Um Schulen und Kitas verstärkt gegen das Coronavirus zu schützen, ist die Anschaffung und Förderung mobiler Luftreiniger im Gespräch. Was muss man wissen?

  • Luftreiniger wirken nicht? Die UVC-Luft- reinigungsgeräte von euroLighting unterscheiden sich von handelsüblichen Luftreinigern. UVC-Licht tötet Viren und Bakterien bis zu 99% ab.
  • Gute Luftreiniger kosten mehrere Tausend Euro? Qualitativ hochwertige TÜV-geprüfte UVC-Luftreinigungsgeräte wie die von euroLighting sind bereits für einen Listenpreis von 1.500 Euro erhältlich.
  • Luftreiniger versus Lüften? Die Reinigung der Raumluft mittels Geräten geschieht bei geschlossenen Fenstern, das Hinzufügen von neuem Sauerstoff erfolgt durch regelmäßiges Lüften. Deshalb erinnert ein CO2-Sensor bei den mobilen UVC-Luftreinigern von euroLighting zusätzlich ans Lüften.
  • Luftreiniger helfen nur gegen Corona-Viren? Luftreiniger filtern die Raumluft auch vor Grippe-Viren und Bakterien und beugen Allergiesymptomen bei Kindern vor.
  • Luftreiniger erfordern eine umständliche Wartung? Bei den mobilen Geräten von euroLighting beschränkt sich der „Wartungsaufwand“ auf einen Filterwechsel – vergleichbar mit dem Austausch eines Staubsaugerbeutels.
  • Die TÜV-geprüften UVC-Luftreinigungsgeräte von euroLighting bestehen aus mehreren Filtersystemen einschließlich HEPA sowie einer lichtdichten Strahlenkammer zur Vernichtung von Viren, Bakterien und Sporen. Dabei wird kein Ozon erzeugt. Das Lieferprogramm umfasst mobile Standgeräte, Deckenkassettengeräte und Wandgeräte. euroLighting bietet eine günstige Leasing-Finanzierung über 3 oder 5 Jahre an.

Weitere Informationen unter:
www.eurolighting.de
KD2104028