Für die Reinigung von Straßen und Wegen empfiehlt sich das Kommunalfahrzeug BOKI der Kiefer GmbH, 84405 Dorfen, in vielfältigster Weise: Durch seine schmale Bauweise (zwischen 1,30 m und 1,70 m Außenbreite) eignet sich der wendige BOKI besonders zur Reinigung von Geh- und Radwegen, auch im Friedhofsbereich, sowie von schmalen Altstadt-Bereichen.

Die Wildkrautbürste BOKI WKB im Frontanbau reinigt die Straßenränder kraftvoll und doch umweltschonend ohne Chemie von Wildwuchs. Der Gerätearm, bestückt mit einer wahlweise 500- oder 700-mm-Wildkrautbürste, ist in Verbindung mit der gleichzeitig mit einer Hochdruck-Hydraulik betriebenen Kehrsaug-Maschine, die im Schnellwechselsystem auf das Grundfahrzeug aufgesetzt wird, das optimale Team zur Bekämpfung von wild wachsenden Pflanzen und zur Säuberung der Bürgersteige. Was die Wildkrautbürste mit ihrer Drahtbürste vorne ausreißt, wird von der Kehrsaugmaschine am Heck des BOKIMOBIL Kommunal-Fahrzeugs in den großen Schmutzbehälter aufgekehrt und abgesaugt.

Die Kehrsaugmaschine verfügt über einen großen Schmutzbehälter, dessen Heckklappe vom Fahrersitz aus bedienbar ist. Die Schmutzaufnahme-Einheit, die am Fahrzeugheck montiert ist, besteht aus 2 schwenkbaren Tellerbesen, Saughaube und -kanal mit automatischer Grobschmutz-Aufnahmeklappe.

Weitere Informationen unter:
www.reform.at
KD1902035