Fachseminar „Gartengestaltung mit Beton“

BetonMarketing Nordost veranstaltete am 7. Mai in Brandenburg an der Havel im Rahmen der Bundesgartenschau 2015 ein Fachseminar zum Thema „Gartengestaltung mit Beton“.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Zweckverband Bundes­gartenschau 2015 Havelregion, der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Technischen Universität Berlin statt. Das Interesse von Planern und Ausführenden landschaftlicher Bauvorhaben, Vertretern der Stadtplanungs- und Umweltverwaltung sowie Baustofflieferanten war so groß, dass die Veranstaltung innerhalb von nur wenigen Wochen ausgebucht war.

Den Auftakt machte Frank Schröder vom Zweckverband Bundesgartenschau 2015 mit seinem Vortrag „Von Dom zu Dom, das blaue Band der Havel“. Er berichtete über das außergewöhnliche Konzept der BUGA Havelregion 2015. An fünf Standorten entlang der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg erstreckt sich auf 80 km Länge das Gebiet der Bundesgartenschau an der Havel. Er stellte die einzelnen Ausstellergelände in Brandenburg an der Havel, in Premnitz, in Rathenow, in Amt Rhonow/Stölln und in der Hansestadt Havelberg vor. Dabei bilden die beiden Dome in Brandenburg und Havelberg den äußeren Rahmen des Programms.

Dipl.-Ing. Christof Geskes, geskes.hack Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin, berichtete über die Sanierung des Marienberges. Das 13 Hektar große Gartendenkmal auf dem knapp 80 m hohen Berg in Brandenburg an der Havel wurde mit großer Sorgfalt überarbeitet. Man orientierte sich bei den Linienführungen im Park an historischen Vorbildern. Die Materialien für die Wege und Pflanzen wurden dabei sorgfältig ausgewählt.

BA(Hons), DIP(Hons) Simon Colwill präsentierte in seinem Vortrag „Themengarten Beton (BUGA 2015) – ein beispielhaftes Hochschulprojekt“ den Ausstellergarten der BetonMarketing Nordost. Er berichtete über den Gestaltungswettbewerb des Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur der Technischen Universität Berlin und stellte einzelne Entwürfe der Studenten vor. Anschließend wurden die Detailierung, die Ausführung und die Fertigstellung des Betongartens dargelegt.

Die Teilnehmer lobten die sachlichen Vorträge aus der Praxis für die Praxis. Die Führung durch Herrn Frank Schröder über das Themengartengelände im Anschluss an die Veranstaltung und der Besuch des Ausstellergartens der BetonMarketing Nordost fanden großen Zuspruch.

Weitere Informationen unter:
www.beton.org
KD1503068