Countdown der FORST live läuft

Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor vom 8. – 10. April 2016 in Offenburg

Viele Maschinendemonstrationen, neueste Technik, ein kompaktes Gelände und eine jährliche Durchführung, dies sind die vier Eckpfeiler der FORST live, die mittlerweile eine der Säulen in der deutschen und europäischen Fachmesselandschaft im Bereich der Forst- und Holzwirtschaft ist. Mit 29.000 Besuchern und 300 Ausstellern aus dem In- und Ausland verbuchte man im April dieses Jahres gleich zwei neue Rekorde.

Zuversichtlich blickt Veranstalter Harald Lambrü der 17. Auflage dieser Internationalen Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor entgegen, die vom 08. bis 10. April 2016 auf dem Messegelände in Offenburg wiederum zu dem Branchentreffpunkt bundesweit mutiert. Bereits ein halbes Jahr vor dem Termin haben 80% der Stammaussteller ihren Messestand vorgebucht, zehn Prozent wollen zudem ihre Ausstellungsfläche vergrößern.

Sie schätzen die idealen Voraussetzungen des 46.000 Quadratmeter großen, kompakten Freigeländes, um ihre bewährten und neuen Produkte auf Asphalt, Beton, Schotter, Sand oder Rasen zu präsentieren. So werden u.a. alle namhaften Hersteller und Händler von Säge-/Spaltautomaten und Holzbündelsystemen mit Live-Demonstrationen den Ruf der FORST live als das „Brennholzmekka“ Deutschlands unterstreichen.

Bereits gut gebucht ist auch die 6.000 Quadratmeter große, moderne Baden-Arena, in der sich renommierte Anbieter von Pellet-/Scheitholzkesseln, Kaminöfen und Holzvergaseranlagen ein Stelldichein geben werden. Sie stehen außerdem im Freigelände Hausbesitzern, Industriebetrieben und Kommunen Rede und Antwort wie sie ihre Heizkosten mehr als halbieren können.

Im kommenden Jahr will man die ‚Schallmauer‘ von 30.000 Besuchern aus dem In- und Ausland knacken. Privatwaldbesitzer, Forstleute, Lohnunternehmer und Brennholz-Selbstwerber können dann außerdem neueste Motorsägen aller Leistungsklassen ebenso wie die richtige, funktionale Arbeits- und Schutzbekleidung unter die Lupe nehmen. Ob Profi oder Semiprofi, sie alle erwartet ein breites, aktuelles Angebotsspektrum von Seilwinden, Rückeanhängern, Baumstubbenfräsen, Mulchfräsen, Traktoren, Häckslern, Schreddern, mobilen Sägewerken bis hin zu Forstzubehör, Funktechnik, Baum-pflege sowie Seil- und Sicherungstechnik.

Messechef Harald Lambrü zeigt sich diesbezüglich zuversichtlich, da im Eintrittspreis der Besuch der parallel stattfindenden Messe „Wild & Fisch“ in der Halle 1 enthalten ist, die praxisnah Trends und Entwicklungen aus der Welt der Jägerei und des Angelsports aufzeigt.

Freuen könnten sich die Besucher der FORST live auf ein attraktives Rahmenprogramm. Ein Highlight ist dabei der Auftritt von „Axemen“ Werner Brohammer, der typische Timber-Sport-Disziplinen demonstriert. „Erstmals zeigen hochklassige Doppelaxtwerfer, darunter deutsche und internationale Meister, zudem ihr Können“, so Lambrü abschließend.

Weitere Informationen unter:
www.forst-live.de
KD1505047