Smarte Vereins-App unterstützt Sportvereine im Bereich Digitalisierung

Mit einer individuellen Vereins-App bietet das Start-Up APP X im ersten Quartal 2021 eine innovative White Label AppLösung für Sportvereine in Deutschland.

Sponsoren gesucht!

Zur Zeit leiden nicht nur viele Unternehmen, sondern auch viele der über 80.000 Vereine in Deutschland. Training und Wettkämpfe können nicht durchgeführt werden. Kommunikation zwischen Verein, Trainer, Mannschaften, Eltern und Fans findet kaum statt. Mit Club X will das Unternehmen die Digitalisierung einfach und unkompliziert für alle Sportvereine nutzbar machen. Mit der Software wird den Sportvereinen ein neues Tool geboten, mit dem Vereinsprozesse automatisiert beziehungsweise digitalisiert werden. Ebenfalls stellt der Verein eine optimiertere und intensivere Verbindung zwischen Mitgliedern, Trainern, Mannschaften und Sponsoren her.

 

„In Gesprächen mit Vereinen und Mitgliedern haben wir die wichtigsten Bedürfnisse ermittelt“, sagt Mitgründer Nico Gumlich. „So war es z. B. den Trainern besonders wichtig, dass sie nicht in zig WhatsApp-Gruppen Termine; Aufstellungen und Mitfahrgelegenheiten kommunizieren müssen.“

Ebenso wurde ein Fragebogen entwickelt und an über 25.000 Vereinen geschickt und die Ergebnisse bei den wichtigsten Funktionen berücksichtigt.

Ideen brauchen Unterstützung

Das Unternehmen verfolgt das Ziel, einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Sportvereins-Landschaft beizutragen. Die größte Hürde, die Sportvereine von der Entwicklung einer eigenen Vereins-App abhält, sind die hohen Kosten. „ Bei der Erstellung einer eigenen App kommen schnell Summen im hohen fünfstelligen Bereich zusammen Dieses finanzielle Problem, haben wir durch CLUB X gelöst“, sagt Dennis Weber, der das Unternehmen mit Nico Gumlich zusammen gegründet hat. Die Softwareentwickler von APP X stellen den Sportvereinen eine App zur Verfügung, die grafisch mit dem eigenen Vereins-Design und Logo als auch inhaltlich komplett an den eigenen Verein angepasst werden kann. Mit den Schlüsselfunktionen der CLUB X App wird den Vereinen ein digitaleres und zukunftsfähigeres Vereinsleben ermöglicht. Ebenso schafft die App neue Wege für zusätzliche Einnahmen des Vereins. So können Kurse Online gebucht und bezahlt werden. Mitglieder werden über alle wichtigen Termine informiert, so daß auch mehr Zuschauer zu Sportereignissen kommen, die bisher nicht so im Fokus des Interesses standen.

CLUB X bietet die Möglichkeit des App-Sponsorings an. Unternehmen können ihren regionalen Sportvereinen die eigene Vereins-App von CLUB X zur Verfügung stellen und das zu einem geringen monatlichen Betrag.
Für den Sponsor bietet die App eine hervorragende Plattform, um regionale Kunden 24/7 zu erreichen, ohne aufdringliche Werbemaßnahmen.

Für Sponsoring-Anfragen und weitere Informationen zu CLUB X: info@clubx-app.com oder www.app-x.eu/Sponsoring

Das Unternehmen:
2019 entwickelten Nico Gumlich und Dennis Weber die Idee, mit einer White Label App die Digitalisierung in der Fitnessbranche nach vorne zu bringen. Durch ein standardisiertes App-Grundgerüst, grafisch sowie inhaltlich individuell an jeden Club spezifisch anpassbar, wollten sie den Fitnessstudios mit einem geringen monatlichen Beitrag den Zugang zu einer eigenen Studio-App ermöglichen. Nach der mehrmonatigen technischen Konzeption und Entwicklung wurde im Frühling 2020 die GYM X App inmitten des bundesweiten Fitnessstudio-Lockdowns veröffentlicht.
Nach nur fünf Monaten erfolgte die Internationalisierung und der Expansionsschritt in die Niederlande, Belgien, Italien, Österreich und die Schweiz. Sowohl Franchiseketten als auch kleinere inhabergeführte Ketten und Einzelbetriebe nutzen die GYM X App, um sich mit ihren (Neu)Mitgliedern digital besser zu verbinden.

Die Marke GYM X gehört zu APP X. Das Unternehmen veröffentlicht im ersten Halbjahr 2021 basierend auf dem Grundkonzept von GYM X weitere White Label App’s in der Sport- und Gesundheitsbranche wie für Kampfsportschulen, Physiotherapiepraxen, Yoga- und Pilatesstudios sowie Sportvereine.