Der IVSt (Industrieverband Straßenausstattung e. V.) ermöglicht ab sofort eine kostenlose Online-Weiterbildung zur Fachkraft für Verkehrszeichen.

Das vom IVSt initiierte Portal www.schilder- wissen.de schult interessierte Personen kostenlos im korrekten Umgang mit Verkehrszeichen. Das entsprechende Fachwissen wird in sieben Filmen vermittelt. Wer alle Fragen zu den Videos korrekt beantwortet, erhält vom IVSt im Anschluss ein Zertifikat zur Fachkraft für Verkehrszeichen.

Gute Schilder schützen Dich – getreu seines Mottos sorgt der IVSt seit Jahren für mehr Aufklärung rund um die Gefahren von schlechten Verkehrszeichen. „In Deutschland gibt es über 20 Millionen Verkehrszeichen. Um auch weiterhin die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten, müssen diese unter anderem regelmäßig auf ihren Zustand überprüft und korrekt montiert werden“, sagt Gregor Becker, Leiter der Fachabteilung Verkehrszeichen.

Das soll unter anderem mit kostenlosen Weiterbildungsmaßnahmen über ein Webportal forciert werden. Mit einem persönlichen Zugangscode können die Teilnehmer einfach auf das Angebot zurückgreifen. In knappen Filmen wird Fachwissen rund um Verkehrszeichen vermittelt, das anschließend abgefragt wird. Sind alle Fragen korrekt beantwortet, ist der Teilnehmer automatisch eine zertifizierte Fachkraft für Verkehrszeichen.

„Unser Angebot ist vor allem für Berufstätige im näheren Beschäftigungsbereich von Bauhöfen, Stadtverwaltungen und Straßenmeiste­reien interessant“, so Gregor Becker. „Neben dem persönlichen Zertifikat erhalten die Teilnehmer auch einen Beleg für ihre Personalakte. Die Resonanz auf die Weiterbildung ist bisher durchweg positiv.“

Weitere Informationen unter:
www.ivst.de
www.schilder-wissen.de
KD1703022