Weltpremiere auf der Agritechnica 2017:

die Kehrmaschine aus dem Baukasten

Eine Kehrmaschine läuft nicht vom Band. Zumindest nicht bei bema. Alle Produkte werden auftragsbezogen und im Hinblick auf individuelle Kundenwünsche gefertigt. Mit der neuen Kehrmaschine aus dem Baukasten geht der Maschinenbauspezialist aus Voltlage-Weese nun noch einen Schritt weiter. Im Bereich der Einstiegsmodelle kann sich der Anwender seine Kehrmaschine quasi aus dem Baukasten heraus zusammenstellen: Arbeitsbreite, Kehrwalze, Sammelwanne, Sonderausstattung, sowie eine umfangreiche Zubehörauswahl. Nach diesem Prinzip entstehen Einstiegslösungen, aber auch einzigartige Kehrmaschinen und das zum besten Preis-Leistungsverhältnis.

Das bewährte bema Dual System ist ein Standardbaustein im neuen Baukastensystem, egal ob kleinste Arbeitsbreite oder Kehrwalzendurchmesser. Diese Komfort-Funktion spart dem Anwender unnötige Umrüstzeiten beim Wechsel vom schmutzaufnehmenden zum freikehrenden Einsatz. Die neue bema Kehrmaschine aus dem Baukasten überzeugt wie alle anderen Produkte von bema durch langlebige Qualität und bietet vollste Flexibilität: alle Bausteine sind jederzeit nachrüstbar.

Weltpremiere auf der Agritechnica: Halle 26 Stand H32

Weitere Informationen unter:
www.kehrmaschine.de
KD1705027