Taktiles Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte

Bessere Orientierung und mehr Sicherheit durch Bodenindikatoren „Silikal TAC-WAYflex“

Für bessere Orientierung und zusätzliche Sicherheit auf Straßen, Fußwegen und Plätzen sorgen die Bodenindikatoren „Silikal TAC-WAYflex“: Das taktile Leitsystem aus hochbeständigen Acrylharzen weist Blinden und Sehbehinderten den Weg und bietet hohe Standfestigkeit. Darüber hinaus überzeugen die Platten durch Anpassungsfähigkeit bei der Verlegung und durch hohe Festigkeit bei der anschließenden Nutzung.

Die ausgeprägten, vier Millimeter hohen Rippen- oder Noppenstrukturen von „Silikal TAC-WAYflex“ lassen sich während des Begehens oder mithilfe des Langstocks gut erspüren. Das helle Weiß der vorgefertigten Bodenindikatoren ist farbbeständig und besser erkennbar für viele Menschen mit Sehbehinderung.

Nur zwei Millimeter dick sind die 30 x 30 cm großen Kaltplastikplatten an ihren schmalsten Stellen. Bei Sanierungsmaßnahmen oder Neugestaltungen im Außenbereich können sie sich deshalb leichten Unebenheiten im Untergrund flexibel anpassen. Einfach, schnell und dauerhaft werden die Elemente mithilfe des 2K MMA-Klebers „Silikal R 90“ auf Beton-, Asphalt- und Metalloberflächen verklebt. Bereits rund eine Stunde nach der Verlegung ist die Fläche wieder uneingeschränkt belastbar. Dadurch lassen sich mögliche Beeinträchtigungen für den Straßen- oder Fußgängerverkehr auf ein Minimum reduzieren.

„Silikal TAC-WAYflex“ zeichnet sich durch hohe Festigkeit aus, ist frost- und tausalzbeständig, schlagzäh sowie resistent gegen viele weitere Umwelteinflüsse. Die Bodenindikatoren lassen sich auch bei niedrigen Temperaturen verarbeiten. Sie verspröden nicht bei Kälte und sind witterungsbeständig.

Über Silikal:
Die Silikal GmbH mit Sitz in Mainhausen bei Frankfurt am Main entwickelt und produziert seit über 60 Jahren Reaktionsharze für Böden und den Bautenschutz auf Basis Methylmethacrylat, Epoxid und Polyurethan. Zum umfangreichen Angebot zählen Produkte für Beton-Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen, für Industrie- und Gewerbeböden, für Bauwerksabdichtungen, Straßenmarkierungen, taktile Leitsysteme und Orthopädieharze zum Beispiel. Die Vermarktung findet über das eigene Verkaufsteam, über Vertretungen, Fachverlegebetriebe des Handwerks, Bau- und Bautenschutz-Unternehmen sowie über Mittler wie Ingenieure, Planer und Architekten statt. Silikal ist mittlerweile in 60 Ländern weltweit aktiv und unterhält eigene Verkaufsbüros und Lager in der Schweiz, Korea, Vereinigte Arabische Emirate, Malaysia, Thailand, Australien und der Türkei.

Weitere Informationen unter:
www.silikal.de
KD1602073