Beim Lagern, Befüllen und Entleeren von IBC-Behältern sollten Auffangwannen untergestellt werden, um sicherzustellen, dass auch bei Handhabungsfehlern keine Betriebsmittel in die Umwelt gelangen. Bislang waren solche Auffangwannen, die das Gewicht des IBC samt seinen 1000 l Inhalt tragen, schwer, unhandlich und sperrig. Der Umweltspezialist CEMO hat nun dieses Problem gelöst: Die neuen Auffangwannen aus leichtem, dünnwandigem und chemisch widerstandsfähigem Polyethylen wiegen nur 43 kg und lassen sich auch von Hand leicht umsetzen. Das Gewicht der gefüllten IBCs wird bei dem neuen Konzept durch ein eingelegtes Stützkreuz aus PE aufgefangen. Für eine platzsparende Lagerung der ungenutzten Wannen lassen diese sich ineinander stapeln und mit eingearbeiteten Staplertaschen auch maschinell bewegen.

Je nach Lagerungsvorgabe und Be- bzw. Entladungsart gibt es die Wannen mit je 1.100 l Inhalt in unterschiedlichen Versionen. Die hohe Bauform für einen Behälter misst 146 x 117 x 85 cm (L x B x H), 162 cm Länge bei Version mit Abfüllvorsatz und trägt bis zu 1.500 kg. Die breite Version für zwei Behälter liegt mit 223 x 146 x 44 cm (L x B x H) bei 3.000 kg Tragfähigkeit (Bild 1).

Die Last tragen jeweils zwei PE-Stützkreuze, die bei der hohen Version übereinander und bei flachen nebeneinander liegen (Bild 2). Darauf kommen optional noch PE-Lochplatten oder ein verzinkter Stahlgitterrost. Das Eigengewicht der Einzelwanne liegt daher bei nur 43 kg mit Stützkreuz, bei 53 kg, mit PE-Lochplatte und bei 63 kg mit Stahlrost, die Doppelwanne kommt auf 47, 67 bzw. 87 kg. Das Gesamtgewicht verteilt sich dabei auf Wanne, zwei Kreuze und den Rost, die als Einzelteile bequem transportiert werden können.

CEMO, innovativer Problemlöser:

Als Hersteller von GFK-Produkten und Komplettanbieter von Problemlösungen in den Bereichen Lagern, Verteilen und sicher Handhaben bietet CEMO große Produktpaletten für viele Branchen. Weitere Dienstleistungen, wie beispielsweise die CEMO-Akademie und Beratungen ergänzen das praxisbezogene Portfolio.

Der Pionier auf dem Gebiet der modernen Transport- und Lagerbehältertechnik und Deutschlands Marktführer von gesetzeskonformen Komplettsystemen für Eigenverbrauchstankstellen bietet daneben auch professionelle Lösungen zur Lagerung von wassergefährdenden Stoffen. Ein weiteres Standbein des Unternehmens sind Heizöltanks mit 72-Stunden-Lieferservice zum Kunden, Winterdienstequipment wie Streugutbehälter und Streuwagen sowie traditionelle Transport- und Lagerbehälter für Bau- und Landwirtschaft.

Weitere Informationen unter:
www.cemo.de
KD1805083