In einzigartiger Wasserlage entsteht rund um den historischen Kornversuchsspeicher die „Wasserstadt – Mitte“, ein modernes und urban gelegenes Neubau-Quartier. Ein innerstädtisches Großprojekt mit einzigartigem Charakter bietet Raum für Büros und Gewerbe und rund 3.000 Wohnungen. Eines dieser Wohnbauprojekte wurde 2019 fertiggestellt und Hamberger Flooring lieferte die Böden für 500 Wohnungen.

Im Berliner Bezirk „Mitte“ findet eine der spannendsten Entwicklungen der Metropole statt. In unmittelbarer Nähe zum Berliner Hauptbahnhof entsteht die „Europa-City“ und mit ihr mehr als 35.000 neue Arbeitsplätze. Das am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal gelegene Quartier wird als lebendiger neuer Kiez aus Wohn- und Bürogebäuden, Gewerbe, öffentlichen Straßen und Plätzen sowie Grünflächen entwickelt. Cafés, Restaurants und ein Nahversorgungszentrum in der Quartiersmitte schaffen ein angenehmes, modernes Wohn- und Arbeitsklima. Insgesamt sind rund 268.000 m² Gewerbe- und Einzelhandelsflächen sowie rund 920 Wohnungen geplant – 25 Prozent davon als geförderter Wohnungsbau im Sinne des Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung.

Markanter Mittelpunkt der „Wasserstadt Mitte“ ist der historische, denkmalgeschützte Kornversuchsspeicher, der nach seiner Sanierung Flächen für Kultur und Innovationen bietet und damit eine Verbindung zum benachbarten Kunstcampus am Hamburger Bahnhof schafft. Mit seiner markanten roten Backsteinfassade gibt der eindrucksvolle Bau die ästhetische Leitlinie vor und schafft die Verbindung der einzelnen Gebäude.

Wohnen mit Blick aufs Wasser – mitten in Berlin

Fast idyllisch könnte man für Berliner Verhältnisse die Wohnlage nennen, direkt am Kanal mit Blick auf Grünflächen und Wasser. Die Wohnungen verfügen über sonnige Balkone, auf denen man die Aussicht genießen kann. Die Wohnensembles gruppieren sich um großzügige grüne Innenhöfe, die als abwechslungsreich gestalteter Treffpunkt für Erholung und Kommunikation funktionieren. Kein Verkehrslärm und doch mitten in der Metropole – hier wird dieser Luxus wahr.

HARO Parkett für alle

Apropos Luxus – in den 500 Wohnungen, die im Herbst 2019 fertiggestellt wurden, freuen sich die Bewohner über hochwertige Parkettböden von HARO. Von der Firma Straehuber AG wurden rund 38.000 m² HARO 2-Schicht Stab Allegro Eiche Tundra verlegt, und das auch noch in Rekordzeit. Die vollflächige Verklebung von 2-Schicht-Stäben ist erste Wahl, wenn es um Langlebigkeit und Nachhaltigkeit geht.

Das Stabparkett ist im Falle einer Renovierung problemlos abschleifbar, dadurch bleibt die Schönheit des Bodens erhalten und die Nutzungsdauer wird enorm verlängert. Vom Micro-Living-Studio über Loftwohnungen bis zur Familienwohnung mit eigenem Garten, HARO Parkett ist für jede Wohnsituation ein Gewinn. Für jeden Lebensentwurf ist in Wasserstadt-Mitte Platz zum Wohnen, Arbeiten und Erholen – die Zukunft der Stadtplanung hat hier schon begonnen.

Weitere Informationen unter:
www.haro.com
KD1906020