Wissenstransfer für die Baufachwelt

Das Fraunhofer-Informationszentrums Raum und Bau (kurz Fraunhofer IRB) verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Wissenstransfer für Baufachinformationen. Es erschließt technisches, planungs- und wirtschaftsbezogenes Fachwissen aus Forschung und Praxis aller Baufachbereiche. Daraus werden professionelle Instrumente und Produkte entwickelt, z.B. Datenbanken, Fachbücher und -zeitschriften, die auf dem Portal www.baufachinformation.de zu erwerben sind.

So ist das Fraunhofer IRB in Deutschland heute die zentrale Einrichtung für den nationalen und internationalen Transfer von Baufachwissen und macht dieses einer breiten Fachöffentlichkeit zugänglich. Die verlässliche und neutrale Informationsaufbereitung und -weitergabe hat dabei oberste Priorität. In Verbindung mit der fachlich-inhaltlichen Qualität begründen sie das Alleinstellungsmerkmal des Fraunhofer IRB.

Mit seinen Kompetenzen im Verlags- und Datenbankwesen unterstützt das Fraunhofer IRB neben der Fachöffentlichkeit aus dem Baubereich, auch die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der verschiedenen Fraunhofer-Institute in allen Fragen rund ums wissenschaftliche Publizieren. Eigene Forschungsergebnisse zu kommunizieren, bedeutet für Institute und Autoren einen immer höheren Organisationsaufwand.

Beispiele für stark nachgefragte Themen im institutseigenen Competence Center sind das Urheberrecht, der Plagiatschutz, die Rechte und Pflichten von Autoren oder die Erhöhung der Sichtbarkeit durch Open Access. Veröffentlicht werden die Forschungsergebnisse, Dissertationen, Marktforschungen usw. im institutseigenen Fraunhofer Verlag. Vergleichbar einem Universitätsverlag haben auch beim Fraunhofer Verlag die Verbreitung und der dauerhafte Nachweis der institutionellen Forschungsleistung erste Priorität.

KD1705074