Wie sagt man dem Licht, wo es hin soll?

Neues Publikation licht.wissen 12 „Lichtmanagement“ erschienen
Neuerscheinung licht.wissen 12 „Lichtmanagement“ informiert über intelligente Beleuchtungssysteme. (Foto: licht.de)
Neuerscheinung licht.wissen 12 „Lichtmanagement“ informiert über intelligente Beleuchtungssysteme. (Foto: licht.de)

(licht.de) Licht kann heute so viel wie nie zuvor: Es inszeniert Fassaden mit wechselnden Lichteffekten, die Straßenbeleuchtung passt sich automatisch der Verkehrsdichte an, biologisch wirksames Licht taktet die innere Uhr und fördert das Wohlbefinden des Menschen. Mit einem Touch ist im Konferenzraum das Licht auf den Beamervortag eingestellt und in Durchgangsbereichen wird es präsenzabhängig ein- und ausgeschaltet. Diese und viele weitere Anwendungen lassen sich nur mit Lichtmanagement realisieren. Lichtsteuerungen bringen das richtige Licht an den richtigen Ort – zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Intensität.

Die Fachpublikation licht.wissen 12 „Lichtmanagement“ informiert auf 52 Seiten kompakt über das komplexe Thema. Das Heft bietet Bauherren, Architekten, Lichtplanern und Elektroinstallateuren Orientierung in einem sich rasant weiter entwickelnden Markt. Einsparpotenziale und gesetzliche Vorgaben werden ebenso behandelt wie Wartung und Schnittstellen. Lichtmanagement im Einsatz: Mit praxisnahen Anwendungsfällen werden Lichtlösungen skizziert und verdeutlichen den speziellen Nutzen von Lichtmanagementsystemen – etwa im Büro, in der Produktion oder in der Gastronomie.

Die Broschüre licht.wissen 12 „Lichtmanagement“ (52 Seiten, DIN A4, ISBN 978-3-945220-06-1) gibt es – wie alle Publikationen der Schriftenreihe licht.wissen – auf www.licht.de zum kostenlosen Download oder kann als Printheft zum Preis von 10,00 Euro bestellt werden.