Mähroboter-Pionier Husqvarna erhält beim demopark-Neuheitenwettbewerb für seine neuste Innovation, die CEORA Großflächen- Rasenroboter, die Goldmedaille. Damit holen Husqvarna Profi-Roboter nach der Goldmedaille für den Husqvarna 535 AWD beim Neuheitenwettbewerb 2019 die begehrte Auszeichnung bereits zum zweiten Mal in Folge.

Goldmedaille für innovatives Rasenroboter- Konzept von Husqvarna

Seit über 330 Jahren steht das schwedische Unternehmen für ausgereifte, innovative Produktlösungen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 1995 hat Husqvarna mit dem Solar Mower den ersten Mähroboter für den heimischen Garten auf den Markt gebracht und für Schlagzeilen gesorgt. 2017 wagte das Unternehmen als führender Hersteller im Bereich Mähroboter den Schritt in die professionelle Rasenpflege und überzeugt seitdem auf öffentlichen Plätzen wie Friedhöfen, Schwimmbädern, Industrieanlagen oder Sportplätzen. Mit der Vorstellung der auf große Flächen ausgelegten Roboterlösung CEORA verändert Husqvarna 2021 die Welt der gewerblichen Rasenpflege nun erneut.

Dank einzigartiger Schnitttechnik in Verbindung mit der häufigen Mähfrequenz und einer geringen Bodenbelastung sorgt CEORA für einen grünen und dichten Rasen auf Flächen bis zu 70.000 m². Anders als andere Großflächenmähroboter können CEORA Rasenroboter zukünftig nicht nur mähen, sondern noch stärker an spezifische Bedürfnisse verschiedenerAnwendergruppen angepasst werden, indem sie durch geplantes Zubehör, z. B. zum Mähen von Rasenstreifen, ein Fairway-Deck oder Linienmaler, ergänzt werden.

„Bei Husqvarna sind wir uns der Notwendigkeit bewusst, dass die heutige professionelle Rasenpflege eine Vielzahl flexibler Lösungen bedarf. Wir freuen uns, dass unsere neue, auf vielfältige Nutzungsmöglichkeiten ausgelegte Rasenroboterlösung CEORA die demopark-Goldmedaille erhält. CEORA bietet Vorteile für verschiedenste Anwendergruppen, von Kommunen über Golf- bzw. Sportplatz-Greenkeeper bis hin zu Facility-Dienstleistern. Die Technologie ermöglicht eine Erweiterung der Betriebsabläufe, um den steigenden Anforderungen an Ressourcen, Rasenqualität und Nachhaltigkeit all dieser Nutzer gerecht zu werden.“, sagt Hans-Joachim Endress, Vice President Sales & Service CEE bei Husqvarna.

Modernste Technologie für flexiblen Einsatz, erhöhte Kontrolle und Sicherheit

Dank des modernen Husqvarna EPOS-Satellitennavigationssystem arbeiten CEORA Rasenroboter innerhalb eines kabellos definierten Gebiets mit einer Genauigkeit von 2-3 Zentimetern autonom. Mit EPOS setzte Mähroboter- Pionier Husqvarna 2020 einen weiteren wichtigen Meilenstein für die automatisierte öffentliche Grünflächenpflege. Ohne Kabel wird die Rasenpflege noch einfacher: Arbeitsbereiche können per Smartphone jederzeit neu definiert oder ausgespart werden. So lässt sich die Fläche etwa kurzfristig für Veranstaltungen anpassen, und auch Pflegearbeiten wie das Belüften und Vertikutieren sind einfach durchzuführen.

Weitere Informationen unter:
www.husqvarna.de
KD2105015