Damit nichts passiert:

WC-Trennwände vom Marktführer KEMMLIT für Schulen

Als Marktführer und Experte für Sanitäreinrichtungen im Bereich Bildung hat KEMMLIT es sich zur Aufgabe gemacht, den hohen Anforderungen in Schultoiletten gerecht zu werden. In enger Zusammenarbeit mit Behörden, Schulleitern, Hausmeistern und Architekten plant und fertigt KEMMLIT maßgeschneiderte Sanitärraumeinrichtungen. Die TÜV-geprüften und GS-zertifizierten Trennwandsysteme halten jahrelangem Einsatz stand.

Vor allem das WC-Trennwandsystem cronus und PRIMO Kn ist für Schulen besonders gut geeignet: Das Trennwandsystem cronus besteht aus 13 mm HPL und ist das WC-Trennwandsystem, welches Design, maximale Robustheit und größtmögliche Flexibilität vereint. Durch die intelligente Konstruktion lässt sich cronus flexibel nach den Anforderungen und Bedürfnissen realisieren. Raumhoch geschlossene Ausführung für maximale Privatsphäre ist für cronus kein Problem. Auch kreative und pädagogisch durchdachte Digitaldrucke sind möglich.

Das WC-Trennwandsystem PRIMO Kn besticht durch ihre Glattflächigkeit sowie die 42 mm HPL-Verbundkonstruktion. PRIMO Kn ist äußerst stabil und feuchtraumtauglich. Auch hier sind raumhochgeschlossene Anlagen – sogar mit raumhohen Türen ohne Oberteile, sowie individuelle Digitaldrucke möglich.

Für beide Systeme sind die Konstruktionsdetails auf hochwertige Optik und jahrelange störungsfreie Funktion ausgelegt wie z. B. die massiven Drei-Rollen-Kantenbänder mit sechsfacher Verschraubung oder die hochwertigen Aluminiumfüße mit Edelstahlfußteller. Verstärkte Sicherheit durch einen Übersteigschutz oder Fingerklemmschutz sind ebenfalls möglich.

KEMMLIT bietet ein Rundum-Sorglos-Paket: Neben der Beratung vor Ort durch den persönlichen Fachberater, erfolgt die Montage durch eigene Profi-Monteure. Schnellaufträge werden sogar innerhalb von 10 Arbeitstagen bundesweit montiert.

Weitere Informationen unter:
www.kemmlit.de
KD16060008