Präzises Licht, puristisches Design und hohe Effizienz – mit Elo stellt Selux eine neue LED-Leuchtenfamilie auf dem aktuellsten Stand der Technik vor: als Poller, als Stele und als Wandleuchte.

Für die gebäudenahe Beleuchtung von Wegen, Eingangsbereichen, Fassaden und Zufahrten stellt Selux mit Elo eine neue zylindrische Leuchtenserie vor, die durch ihre minimierte Formensprache besticht. Zurückhaltend und zugleich brillant in der Erscheinung bei Tag und bei Nacht bietet Elo gleichmäßiges Licht bereits aus vergleichsweise geringen Höhen. Die ausgewogene, weich auslaufende Lichtverteilung in rundum strahlender oder vorwärts gerichteter Ausrichtung sorgt als eleganter Wegweiser für Sicherheit und Orientierung. Das Tritec Modul mit der Kombination aus Prismenringlinse und hexagonal strukturiertem Reflektorkegel bietet ein maximal entblendetes und trotzdem weithin sichtbares, hochwertiges Erscheinungsbild mit einer prägnanten visuellen Ästhetik.

Selux bietet die Tritec Technologie in der Lichtstele Lif sowie als autarkes Austausch-Modul für Bestandsleuchten an und stellt jetzt mit Elo eine weitere Leuchtenfamilie mit Tritec vor. Konsequent auf die Zylinderform reduziert, beeindruckt Elo mit seiner konstruktiven Klarheit und zeitlosen Eleganz; dank des reduzierten Designs fügt er sich harmonisch in ganz verschiedene stilistische und architektonische Kontexte ein. Gleichzeitig erweist sich die neue Serie als maximal kompatibel: Elo passt hervorragend zur ebenfalls zylindrischen Lichtstele Lif, harmoniert aber auch mit vielen anderen Selux Modellen. So lassen sich Beleuchtungslösungen planen, die unterschiedlichste Leuchtentypen mit Elo in einer stimmigen Formensprache vereinen.

Die Elo Familie umfasst Poller mit 800, 1000 und 1200 mm Höhe sowie Lichtstelen mit 2000, 3000 und 4000 mm Höhe. Hinzu kommt die Wandleuchte, die wie die anderen Bauformen in der hohen Schutzart IP66 ausgeführt ist. Das Stahlstandrohr der Poller und Stelen hat einen Durchmesser von 160 mm. Es ist entweder mit oder ohne Tür erhältlich und lässt sich wahlweise auf einem Sockel oder einem separaten Erdstück montieren. Das Tritec Modul samt LED-Lichtquelle und Kühlkörper wird von einem klaren, zylindrischen PC-Formkörper und einem Aluminium-Druckguss-Gehäuse umhüllt.

Je nach Beleuchtungsaufgabe steht die Lichttechnik mit symmetrisch rundum-strahlender oder vorwärts gerichteter Lichtverteilung zur Auswahl, die Wandleuchte strahlt stets asymmetrisch ab. Bei 14 W Anschlussleistung liefern die Tritec Module 1500 lm (symmetrisch) bzw. 1200 lm (vorwärts gerichtet) Lichtstrom. Hinsichtlich der Lichtfarbe bietet Selux serienmäßig Ausführungen mit 3000 K oder 4000 K. Elo Leuchten sind via DALI- Schnittstelle schalt- und dimmbar. Durch den Einsatz intelligenter Steuerungen kann das Licht bedarfsgerecht, individuell und präzise geregelt werden.

Weitere Informationen unter:
www.selux.com
KD1804093