Ob Ganzschar- oder Keilpflug, mit oder ohne Federklappen oder gar mit Bürsten, das Sortiment im Bereich Räumen ist so vielfältig wie auch die Auswahl im Bereich Streuen. Auch für die kommende Wintersaison sind die Kunden mit Technik von Fiedler bestens ausgerüstet.

Mit den Räumschildern der Baureihen FRS als Einscharpflug (1,30 bis 2,60 m) und FKP als Keil-Vario-Pflug (1,30 bis 1,90 m in Keilform) gibt es für nahezu jeden Fahrzeugtyp die passende Lösung. Die FFK 1310 – 1810 ist eine freikehrende Kehrmaschine mit und ohne Sammelbehälter, welche Arbeitsbreiten von 1,30 – 1,80 m realisiert. Automatisches Nachstellen des Abstandes von Behälteröffnung zur Kehrwalze gehören genau wie die intelligente Anfahr- und Parkmechanik des Seitenbesens zu den Produkteigenschaften.

Optional gibt es ebenfalls eine Wassersprengeinrichtung, sowie Sommer- und Winterdienstbesatz. Die Frontkehrmaschine FKM (Z) 1210 – 1510 ist mit Mittelantrieb hydraulisch, sowie als mechanisch (Z) angetriebene Variante verfügbar. Die beiden Antriebsvarianten sind für den professionellen Anwenderbereich zum Schnee- und Schmutzkehren entwickelt. Bei den Streuern gibt es eine Vielzahl von An- und Aufbaustreuern mit Walze und/oder Teller zur Ausbringung des Materials von 0,90 bis 6,00 m.

Die Heckanbaustreuer FWS 200 – 350 (K) können anstelle der Heckbordwand eingehangen werden und ermöglichen so eine einfache Montage. K steht in diesem Fall für Kombi, diese Option liefert eine Zusatzeinheit mit Streuteller für die Walzenstreuer. Die Flachsilostreuaufbauten FSS 250 – 2000 bieten Behältervolumen von 0,25 m³ bis 2,0 m³ für Feststoffe und das STEP by STEP System bietet eine optimale Materialverarbeitung in einer flachen Bauform.

Die Aufbaustreuer gibt es ebenfalls mit einem zusätzlichen Sole-Behälter mit 0,325 bis 0,80 m³, welche dann unter der Bezeichnung FFSS 850 – 2300 geführt werden. Wer auf die Kombi-Lösung verzichten und gleich auf eine Soleanlage setzen will, kann diese als FSSA (Z) 275 – 17600 von 275 bis 17.600 l Solezuladung beziehen. Die Tanks der Anlagen werden aus modular aufgebauten PE-Tanks gebildet (schlagfest, UV- und chemikalienbeständig). Diese lassen sich je nach Fahrzeugbreite und Aufbaulänge individuell anpassen, analog der Streustoffbehälter der Flachsilostreuer.

Somit wird für jedes Grundfahrzeug die optimale Zuladung erreicht. So vielfältig wie die Anforderungen im Winter an die Technik sind, so individuell finden Sie bei der Firma Fiedler eine innovative Lösung für Ihren Einsatzzweck.

FIEDLER Maschinenbau und Technikvertrieb GmbH bietet Ihnen eine komplette Palette von An- und Aufbaugeräten im Kommunal-, Umweltbereich und Winterdiensttechnik für Kommunalfahrzeuge und Traktoren. Made in GERMANY – von der Entwicklung über Erprobung, Fertigung bis hin zum An- und Aufbau bzw. Versand sorgen unsere Mitarbeiter für rundum zufriedene Kunden.

Weitere Informationen unter:
www.fiedler-maschinenbau.de
KD1806066