Atlas Copco hat die deutsche Industrie Pumpen Vertriebs GmbH (IPV) erworben. Das Unternehmen ist ein Vertriebshändler für Industriepumpen der Marke Varisco.

IPV hat seinen Firmensitz in Dresden. Das Unternehmen erzielte 2017 Umsätze von ca. 5 Millionen Euro und beschäftigt etwa 20 Mitarbeiter.

Hauptmarkt für IPV ist die chemische Industrie. „Dieses Industriesegment ist von großer Bedeutung für das weitere Wachstum unseres Pumpengeschäfts“, erklärt Andrew Walker, Business Area President Power Technique. „Die Übernahme stärkt unsere Präsenz im Nordwesten Europas.“

Der Kaufpreis ist im Verhältnis zur Marktkapitalisierung Atlas Copcos unerheblich und wird nicht veröffentlicht.

Das erworbene Unternehmen wird in Atlas Copcos Power and Flow Division im Geschäftsbereich Power Technique eingegliedert und ist rechtlicher Bestandteil von Atlas Copcos deutscher Holding, der Atlas Copco Holding GmbH.

Weitere Informationen unter:
www.atlascopcogroup.com
KD1902086