Lichteinfall und Oberflächenbeschaffenheit in die Flächengestaltung mit einbeziehen – das geht besonders gut mit dem Gestaltungspflaster Adina von KANN. Das Pflaster ist mit den zwei Oberflächenvarianten betonglatt und feingestrahlt erhältlich, die sich einzeln oder gemischt verlegen lassen. Damit eröffnet sich ein großer Spielraum für elegante Flächengestaltungen sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich.

Beide Oberflächenvarianten überzeugen durch ihr elegantes, zeitloses Erscheinungsbild. Ein dezenter Glimmeranteil schafft bei Sonneneinstrahlung einen zusätzlichen Glanzeffekt. Je nach Wunsch oder Einsatzbereich lassen sich die Oberflächenvarianten einzeln oder gemischt verlegen. Denkbar ist die Gestaltung unterschiedlicher Nutzungsflächen mit unterschiedlichen Oberflächen, wie beispielsweise Gehwege mit gemischter Verlegung und angrenzender Stellplätze für Pkw mit betonglatter Oberfläche. Auch in Fußgängerzonen lassen sich Teilbereiche, wie zum Beispiel die Straßenmitte, optisch von den Bereichen vor den Geschäften absetzen.

Adina ist für den Reihenverband mit zwei Reihenbreiten konzipiert und wird in den sechs Formaten 28 x 12,5 cm, 36 x 12,5 cm, 40 x 12,5 cm, 44 x 12,5 cm, 32 x 15 cm und 44 x 15 cm in 8 cm Dicke hergestellt. Für die gemischte Verarbeitung werden die Pflastersteine in kombinierten Lagen auf der Palette vorsortiert angeliefert. Das Pflaster ist in den Farben grau und anthrazit erhältlich. In der feingestrahlten Ausführung ist es ideal mit den Stufen und Palisaden des Vios-Systems von KANN zu kombinieren, die ebenfalls in diesen beiden Farben geliefert werden. So lassen sich einheitliche Gesamtlösungen für eine Vielzahl von Gestaltungen realisieren.

Weitere Informationen unter:
www.kann.de
KD1902066