Schmalere Budgets, steigende Arbeitsbelas­tung und eine zunehmende Flut von Dokumentations- und Nachweisverpflichtungen, zwingen inzwischen auch Kommunen zur Umgestaltung ihrer Arbeitsabläufe. Soll das zur Verfügung stehende Personal nicht unnötig mit Verwaltungsarbeit belastet werden, ist zukünftig eine konsequente Digitalisierung aller Geschäftsprozesse unabdingbar.

Die letzte „Papierlücke“ im Prozess durch mobile Anwendungen schließen!

Die Bauhof-Verwaltungs-Software BIS-Office, ein Produkt der Public Solutions GmbH, unterstützt den Anwender dabei optimal. Der abteilungsübergreifende Ansatz der Programme verbindet Rathaus- und Bauhof-Verwaltung mit den ausführenden Mitarbeitern des Betriebs in einem digitalen Prozess.

Um die Bauhofmitarbeiter in diesen Prozess papierlos zu integrieren, bietet BIS-Office eine ganz besondere „Smartphone-App“ zur Arbeitszeit- und Tätigkeitserfassung der Arbeiter an. Hier „laufen“ alle Aufgaben des Betriebs zusammen, Erledigungsvermerke werden mit der Zeiterfassung gesetzt, neue Aufgaben unterwegs aufgenommen, Spielplatz-, Straßen- und Baumkontrollen durchgeführt, sowie Winterdienst- und Straßenreinigungstouren nachgewiesen.

Ein einfaches und höchst effizientes Kommunikationspaket für die aktiven Kollegen im Bauhof, mit dem erfolgreich die „Papierlücke“ in der Zusammenarbeit gefüllt werden kann. So entfallen lästige Doppelterfassungen, Fehler werden vermieden und alle Beteiligten sparen viel Arbeitszeit.

Weitere Informationen unter:
www.publicsolutions.de
KD1903059