Die telent GmbH – ein Unternehmen der euromicron Gruppe – stellte auf der ANGA COM Systemintegrationslösungen vor, die Kommunen, Stadtwerke und regionale Netzbetreiber beim Ausbau ihrer Breitbandinfrastruktur sowie bei der Digitalisierung von Prozessen unterstützen. Als ganzheitlicher Systemintegrator bietet telent ein breites Spektrum skalierbarer Lösungen für schnelle Internet- anbindung und IoT-Technologien, um Smart- City- und Breitbandstrategien erfolgreich umzusetzen.

telent präsentierte auf Europas führender Business-Plattform für Breitband- und Inhalte- anbieter seine Lösungskonzepte mit aktiven und passiven Komponenten sowie sein Portfolio rund um Planung, Aufbau, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur, Netzbetrieb und IoT-Vernetzung. Die Netzkonzepte umfassen Hybrid-Technologien sowohl für den kombinierten kupferbasierten Ausbau (Vektoring, G.fast), als auch für den Glasfaserausbau (GPON, XGPON, P2P, Active Ethernet). Bei FTTx-Projekten deckt der Anbieter die komplette Wertschöpfungskette ab und unterstützt Netzbetreiber und Kommunen über den gesamten Lebenszyklus eines Breitbandnetzes. Dabei stehen individuelle Anforderungen im Mittelpunkt, denn nur passgenaue Systeme ermöglichen eine schlanke Organisation.

Mit seinem umfassenden Managed-Services- Angebot bietet telent ein Leistungspektrum von der temporären Unterstützung bis zur Übernahme kompletter Servicepakete. Als erfahrener Systemintegrator kennt sich telent mit Komponenten für die IoT-Vernetzung – Sensorik, Funknetz und Plattform – aus und legt die Basis für nachhaltige Digitalisierungskonzepte.

„Moderne und sichere digitale Infrastrukturen sind ein bedeutender Standortvorteil für Regionen, Städte und Kommunen. Mit unseren maßgeschneiderten Breitband- und IoT- Lösungen adressierten wir zwei wichtige Schwerpunkte der Messe und präsentierten uns als zuverlässiger Partner für Kommunen und Stadtverwaltungen“, so Ralph Keil, Account Director bei telent.

Weitere Informationen unter:
www.telent.de
KD1903056