Die Walker Zero-Turn Mäher zeichnen sich vor allem durch eine herausragende Wendigkeit und Kompaktheit aus, wodurch ein äußerst produktives Mähen in schwierigen und engen Bereichen sowie auch auf größeren Flächen ermöglicht wird. Unschlagbare Vorteile für Haus- und Großgrundbesitzer bietet die kompakte Bauweise, und die professionelle technische Ausstattung gewährleistet eine hohe Langlebigkeit. Dies sind die besonderen Merkmale der Zero-Turn Mäher von Walker.

Die einzigartige Forward Speed Control (Vorwärtsgeschwindigkeitskontrolle) agiert wie eine Geschwindigkeitsregelanlage. An den zwei Lenkhebeln genügt eine leichte Fingerbewegung, um den Walker zu lenken, zu bremsen oder um 360° zu wenden. Dadurch ist der Walker bis zu 50% wendiger als herkömmliche Mäher. Lenkrad, Gangschaltung und Fußpedale wurden weggelassen, um die Maschine müheloser und einfacher bedienen zu können.

Durch die äußerst kompakte Bauweise in Verbindung mit der präzisen Nullwendekreis- Steuerung, ist der Walker besonders effizient und kann sowohl auf großen als auch auf kleinen und verwinkelten Flächen eingesetzt werden. Ein großer Vorteil des flachen Frontmähwerks ist die Möglichkeit, auch unter Hindernissen wie z.B. unter Bänken oder Büschen zu mähen. Spätere Ausputzarbeiten entfallen mit einem Walker nahezu komplett. Gleichzeitig haben die Walker Mäher ein wesentlich geringeres Gesamtgewicht und schonen somit Ihre Rasenfläche.

Selbstverständlich müssen alle Mähmaschinen regelmäßig gewartet werden, um eine hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit im harten Dauereinsatz zu gewährleisten. Dazu gehört, neben der regelmäßigen Reinigung des Mähwerks, auch das Schärfen der Messer sowie die Kontrolle und Wartung der Motoren. Der Vorteil bei den Walker Mähern ist, dass das Mähwerk innerhalb von 20 Sekunden mühelos in die Wartungsposition geklappt werden kann. Zudem sind alle Komponenten leicht und schnell zu erreichen und die Keilriemen der Antriebseinheiten lassen sich werkzeuglos wechseln.

Die Produktneuheiten:

Der neue Walker MH27i ist die richtige Wahl für professionelle Nutzer, die höchsten Wert auf Produktivität legen. Bei einer Mähgeschwindigkeit von maximal 16 km/h kann eine enorme Flächenleistung pro Stunde erzielt werden. Der besonders sparsame Kohler Motor mit Direkteinspritzung ermöglicht in Verbindung mit den 36 Liter fassenden Kraftstofftanks besonders lange Mähzyklen.

Durch das Zusammenspiel der hochwertigen Einzelkomponenten, wie dem bequemen, vollgefederten Fahrersitz mit Armlehnen und einem Frontmähwerk mit sauberem Schnitt und guter Übersichtlichkeit für den Fahrer, entsteht ein professionelles Endprodukt mit innovativen Eigenschaften für den harten Dauereinsatz. Zur Auswahl stehen die optionalen Frontmähwerke in 132cm oder 162cm Schnittbreite.

Der Walker Zero-Turn Mäher MS 14i GHS ist mit einem Kohler EVI Motor mit Benzin-Direkteinspritzung und der MS 18 GHS mit einem Briggs & Stratton Vanguard V-Twin Motor ausgestattet. Zur Auswahl stehen Heckfang- und Mulchmähwerke in 92cm und 107cm Schnittbreite.

Das Walker Grass Handling System (GHS) ist platzsparend in der Mitte des Aufsitzmähers angebracht. Durch den enormen Sog und die Zerkleinerung des Schnittgutes wird eine optimale Sammelleistung erzielt, selbst bei feuchtem Gras. Das integrierte Gebläserad nimmt das Mähgut auf, zerkleinert es und befördert es in den Fangbehälter mit 250l Fassungsvermögen. Dadurch wird stets eine optimale Befüllung des Sammelbehälters garantiert. Ist die Fangbox voll und muss entleert werden, wird der Fahrer über ein akustisches Signal informiert.
GaLaBau Messestand 104 in Halle 10

Weitere Informationen unter:
www.herkules-garten.de
KD1804022