GaLaBau 2018: Geballtes Wissen für die grüne Branche

Wenn vom 12. bis 15. September 2018 im Messezentrum Nürnberg die 23. GaLaBau ihre Tore öffnet, erwartet Besucher nicht nur eine umfassende Produktschau verteilt auf 14 Hallen. In Fachforen, Networking- Formaten und interaktiven Sonderflächen wird zudem jede Menge Expertenwissen vermittelt. So feiern diesmal das Kommunikationsforum „Motoristen im Gespräch“ und das Motoristen-Frühstück Premiere. Planer, Landschaftsarchitekten und Spielplatz-Experten dürfen die GaLaBau Landscape Talks, die Sonderschau mit Vortragsreihe „Freiraum der Zukunft – Spielplatzerlebnis vom Schulhof bis zum Park“ sowie das GaLaBau Experten- Forum nicht verpassen. Baumexperten haben ihre Heimat auf dem Areal der Baumpflege LIVE. Ideeller Träger und Gründungsvater der GaLaBau ist der Bundesverband für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL). Etwa 1.400 Aussteller sowie 65.000 Fachbesucher werden erwartet.

Stefan Dittrich, Veranstaltungsleiter GaLaBau, freut sich schon: „Auf der GaLaBau finden Fachbesucher nicht nur das Komplettangebot an Produkten und Dienstleistungen für das Planen, Bauen und Pflegen von Grünflächen. Neben der Gesamtschau wartet eine riesige Portion Fachwissen auf die grünen Experten. Sehr gespannt bin ich auf das neue Fachprogramm speziell für Motorgeräte-Fachhändler. Klasse finde ich, dass diesmal ausgewählte Vorträge im GaLaBau Experten-Forum und im Rahmen der GaLaBau Landscape Talks für unsere internationalen Messegäste erstmals auf Englisch angeboten werden.“

Neues für Motorgeräte-Fachhändler: Zwei Formate feiern Premiere

Erstmals zur GaLaBau findet in diesem Jahr das Networking-Format „Motoristen im Gespräch“ statt. Dieses bietet die GaLaBau zusammen mit dem Fachmagazin „Motorist“ bereits am Vortag der GaLaBau, am 11. September 2018, an.

Im Nürnberger Restaurant Bratwurst Röslein erwarten die Teilnehmer abwechslungsreiche Impulsvorträge zu Themen wie „Erfolgreich Nachfolger finden“ und „Mitarbeitergewinnung und Online-Recruiting“. Auch steht eine Diskussionsrunde zum Thema „Motorist 2020“ mit Heribert Benteler, Geschäftsführer der Stihl Vertriebszentrale, auf dem Programm.

Ebenfalls neu ist das Motoristen-Frühstück. Es bietet den Garten- und Motorgeräte-Händlern auch während der GaLaBau-Laufzeit einen noch größeren Mehrwert und findet jeden Morgen von Mittwoch bis Freitag statt.

Jede Menge Know-how zum Thema Spielplatz und Urbane Gestaltung

Erfreuliche News: Die Heimat der Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen-Hersteller ist auf der GaLaBau 2018 nicht mehr nur die Halle 1. Aufgrund der international gestiegenen Nachfrage im Segment Spielplatz wird nun ein Teil der Halle 2 belegt. Insgesamt werden hier etwa 150 Aussteller erwartet. In Halle 1 gibt es auch 2018 wieder eine Sonderschau, die der Bundesverband der Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen-Hersteller (BSFH) zusammen mit dem internationalen Fachmagazin „Playground@Landscape“ organisiert. 2018 lautet das Thema „Freiraum der Zukunft – Spielplatzerlebnis vom Schulhof bis zum Park“.

Auf der Sonderschau warten viele Anregungen zur Gestaltung von Spielräumen für Pausenhöfe, Kindertagesstätten, Parks und öffentliche Grünflächen. Tilo Eichinger, 1. Vorsitzender des BSFH, erklärt: „Über Bewegung und Spiel werden Erlebnisse und Situationen geschaffen, die Kinder zum aktiven emotionalen Handeln auffordern.

Weitere Informationen unter:
www.galabau-messe.com
KD1804016