Für Kommunen bzw. kommunale Betriebe stellen ständig steigende Deponiegebühren einen erheblichen Kostenfaktor dar. Diese Kosten lassen sich massiv reduzieren durch die Wiederverwendung von anfallenden Böden nach deren Absiebung mittels Schaufelseparator/Siebschaufel. So spart z.B. die Stadt Bad Soden seit sie einen Terra-Star® einsetzt, monatlich einen Betrag von mehr als 1.200 Euro an Deponiekosten. Monatlich werden statt wie bisher 6 Container nach der Absiebung des Humus nur noch 1 Container zur Deponie gefahren. Zusätzlich entfallen weitere Kosten für Transporte zur Deponie.

Ganz im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes können durch Einsatz des Terra-Star® anfallende Böden wieder verwertet werden, sei es durch Wiederverwendung vor Ort oder als Füll- und Deckmaterial an anderer Stelle (z.B. Verkauf als Mutterboden).

Die Firma Kronenberger bietet mit dem Schaufelseparator Terra-Star® ein multifunktionales Anbaugerät für unterschiedlichste Einsätze. Er kann mit unterschiedlichen Wellen für Arbeiten wie Absieben in verschiedene Korngrößen, Zerkleinern, Mischen, Belüften ausgerüstet werden und ist damit sehr vielseitig einsetzbar. Vielseitigkeit bedeutet schnelle Amortisation, je nach Einsatzhäufigkeit schon in wenigen Monaten.

Alle Wellen am Terra-Star® sind mit der sogenannten Quick-Wellenkupplung ausgestattet. Damit lassen sich die Wellen sehr schnell tauschen ohne dass Ketten oder Lager demontiert werden müssen.
Kronenberger bietet für den Terra-­Star® u.a. Wellen an, mit denen sich auch Grünschnitt verarbeiten und von Stammholz trennen lässt.

Der Terra-Star® kann sowohl an Baggern ab 4 to als auch an Radladern ­
ab 3 to angebaut werden. Damit ist auch ein Einsatz vor Ort sehr gut darstellbar. Bei fast jeder Baustelle ist ein Radlader oder ein Bagger im Einsatz.

Weitere Informationen unter:
www.terra-star.com
KD1803083