Mit den Modellen MONTA M161 und S161 ergänzt Rapid das Produktsortiment im Bereich der Bergmähmaschinen mit noch leistungsstärkeren Grundmaschinen und mit den Modellen VAREA M161 und S161 ein kompakter, einfach bedienbarer Einachsgeräteträger für diverse Anwendungen im kommunalen Bereich, der Arealpflege und dem GaLaBau.

Der Geräteträger VAREA hebt sich im Wesentlichen durch eine geringere Spurbreite für schmalere Anbaugeräte und einer zentral platzierten Achse für ein leichteres Ausheben von schweren Anbaugeräten von der Bergmähmaschine MONTA ab.

Die Erfolgsfaktoren der neuen Einachsgeräteträger:
• Einheitliches Bedienkonzept über alle Modelle
• Stufenloser Fahrantrieb, kein Kuppeln und Schalten notwendig
• Aktive Handhebel- oder Holmlenkung, umschaltbar, für müheloses und präzises Arbeiten
• Zero-Turn-Funktion für Wendung am Ort
• Werkzeugloses Anbaugeräte-Schnellwechselsystem
• Optimierte Gerätebalance für müheloses Arbeiten mit verschiedenen Anbaugeräten

Die Einachsgeräteträger MONTA und VAREA mit 16PS sind ab Mai 2018 mechanisch angesteuert (Modelle M161) sowie sensorisch / elektronisch angesteuert (Modelle S161) in beschränkten Mengen verfügbar.

Weitere Informationen unter:
www.rapid.ch
KD1802030