Veranstaltungen

Stadtwerke

 

Mai
8
Mi
RO-KA-TECH @ Messegelände Kassel
Mai 8 – Mai 10 ganztägig
RO-KA-TECH @ Messegelände Kassel

Mehr Aussteller, größere Fläche: Die Rohr- und Kanaltechnikbranche trifft sich in Kassel

Es ist das Event für die Rohr- und Kanalbranche im kommenden Jahr: Die RO-KA-TECH in Kassel öffnet vom 8. bis 10. Mai 2019 ihre Tore für Besucher aus dem In- und Ausland. Produkte, Dienstleistungen und Innovationen werden an drei Tagen auf 26.000 Quadratmetern präsentiert – damit ist die Ausstellungsfläche größer denn je.

„Wir haben von Seiten der Aussteller wieder sehr viel positive Resonanz auf die vergangene Veranstaltung erhalten und konnten schon bis Mitte dieses Jahres fast alle Plätze für 2019 vergeben“, freut sich Ralph Sluke, Geschäftsführer des Veranstalters VDRK – Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e. V. Die Zahl der Aussteller werde nach dem Rekordjahr 2017 noch einmal gesteigert – auf rund 300 Unternehmen und Organisationen. Bereits bei der letzten Ausgabe war der Anteil der ausländischen Unternehmen deutlich gestiegen. „Wir merken, dass die RO-KA-TECH eine hohe internationale Beachtung findet“, so Sluke.

Wachsende Bedeutung der unterirdischen Infrastruktur

Die Lage des Veranstaltungsortes mitten in Europa ist einer der großen Pluspunkte der RO-KA-TECH. Die Konzentration auf Technologien und Systeme rund um die Rohr- und Kanaltechnik hat außerdem zu einer Etablierung als Knowhow-Hotspot beigetragen. „Trotz – oder gerade wegen – der zunehmenden Online-Kommunikation wird der persönliche Kontakt zwischen Kunden und Anbietern wertgeschätzt. Dies gilt gerade in unserem speziellen Bereich der unterirdischen Infrastruktur, der an Bedeutung für Entscheider in öffentlichen Organisationen und Kommunen gewinnt“, sagt Ralph Sluke. „Wachstumsraten in der Messelandschaft sind nicht unbedingt üblich – insofern sind wir stolz darauf, dass wir zuletzt eine Zunahme der Ausstellerzahlen und nahezu stabile Besucherzahlen registrieren konnten.“ Seit 2017 stellt der VDRK die Korrektheit der Daten über eine Zertifizierung durch die Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) sicher.