Derzeit wird viel über UVC als einfache präventive Entkeimungsmaßnahme von Luft und Oberflächen berichtet und auch wird der Markt gerade mit fragwürdigen Lösungen überschwemmt.

Fakt ist, UVC Strahlung ist in der Lage, Viren und Bakterien zu inaktivieren und kann die Ansteckungsgefahr deutlich senken. Sie wird daher in einer Vielzahl von hygienischen Anwendungen erfolgreich eingesetzt.
Um eine ausreichende Wirkung und den sicheren Betrieb zu gewährleisten, müssen UV Systeme für den Einsatz von Spezialisten dimensioniert werden. Für die wirksame Entkeimungsdosis sorgen dann hochqualitative Strahlersysteme.

Mit mobilen, offenen UV Geräten können unter Ausschluss von Personen Raumluft und Oberflächen in wenigen Minuten entkeimt werden. Speziell an Orten mit hohem Publikumsverkehr aber auch an Wechselarbeitsplätzen kann die UV Technik einen sehr effektiven Beitrag zum Gesundheitsschutz bieten. Auch geschlossene UV Systeme – mobil oder installiert im Lüftungssystem – sind hoch wirksam,
um Luftübertragungswege zu minimieren.

Autor: N. Morgenbrod, Dipl.-Ing. LIT

Weitere Informationen unter:
www.lit-uv.de
KD2003057