Im Wintersemester 2020/21 bietet die Technische Akademie Südwest e. V. (TAS) in Kooperation mit dem Fachbereich Bauen und Gestalten der Hochschule Kaiserslautern wieder folgende weiterbildende Studiengänge mit akademischem Abschluss – alternativ Zertifikat – an:

• Grundstücksbewertung, Abschluss M.Eng.
• Vorbeugender Brandschutz, Abschluss M.Eng.
• Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung, Abschluss M.Eng.
• Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Abschluss M.Eng., (Studiengang in Koop. mit der BG-Bau Karlsruhe)
• Instandhaltungsmanagement von Rohrleitungssystemen, Abschluss M.Eng. (Studiengang in Koop. mit dem VSB)

Die Studiengänge sind in ihrem Aufbau einzigartig. Sie verlaufen berufsbegleitend und vermitteln in Themenmodulen theoretisches und praktisches Wissen. Die Fernstudierenden zeichnen sich durch ein hohes Maß an Disziplin, Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit aus, was sie für Arbeitgeber attraktiv macht. Gleichzeitig ist eine größtmögliche Flexibilität bezüglich Zeit und Ort des Lernens möglich, was von ehemaligen Absolventen hoch gelobt wird. Die Dauer beträgt vier bzw. fünf Semester mit zwei Präsenzwochen pro Studienhalbjahr. Zwischenabschlüsse mit Zertifikat sind möglich.

Voraussetzung für eine Zulassung zum Studium erhält man, wenn man einen ersten Hochschulabschluss vorweisen kann. Alternativ gibt es die Möglichkeit zur Zulassung für Meister, Techniker und Gesellen mit qualifiziertem Abschluss, wenn entsprechend einschlägige Berufstätigkeit nachgewiesen werden kann. Näheres regelt das Hochschulgesetz Rheinland- Pfalz (§§35 und 65).
Pandemiebedingt finden zur Zeit alle Vorlesungen online statt.

Weitere Informationen unter:
www.tas-kl.de
KD2101024