Streuen wie ein Großer

Das Leichtgewicht IMS W passt auf Lkw der kleineren Baureihe, Schmalspurfahrzeuge, Kleingeräteträger, Unimogs sowie Stapler. Eine gleichbleibende Behälterentleerung wird mittels des Wendel-Dosierfördersystems ermöglicht und dies bei geringem Hydraulikölbedarf.

Dass ein optimales Streuergebnis keine Frage der Baugröße sein muss, beweist die Junior- Baureihe von Küpper-Weisser. Klein und universell einsetzbar streuen sie wie die Großen. Denn auch der IMS W verfügt über die bewährten Küpper-Weisser Behälterkonstruktion: Formstabile Leichtbauweise und trotzdem ­äußerst verwindungssteif – natürlich korrosionsgeschützt! Die variablen Behältergrößen von 0,5 bis 2,3 m³ ermöglichen eine optimale Anpassung an die zur Verfügung stehende Ladefläche. Hochwertige Streustoffverteiler sorgen für perfekte Streubilder bei bis zu 8 m Streubreite.

Der IMS W ist mit dem Wendel- Dosierfördersystem ausgestattet, welches alle Streudichten optimal dosieren kann. Die gesamte IMS W Baureihe kann individuell mit dem technisch innovativen Zubehörprogramm kombiniert werden: Universalsteuerung Vpad, Feuchtsalzanlage, ThermoMAT® (Infrarottemperaturmessgerät zur automatischen Streudichteregelung (g/m²) in Abhängigkeit der im Millisekundenbereich ausgewerteten Fahrbahnoberflächentemperatur), Datenaufzeichnung SDM oder BORRMA-web. Für alle Winterdiensteinsätze, besonders in belebten Bereichen, ist der IMS W eine zuverlässige und komfortable Maschine.

Weitere Informationen unter:
www.kuepper-weisser.de
KD1505018