Stahlbetonbau Teil 1 Grundlagen – Biegebeanspruchte Bauteile

Die Neuauflage behandelt durchgehend die deutsche Fassung der DIN EN 1992-1-1 (2011), den nationalen Anhang (2013) sowie die aktuelle A1-Änderung (2015). Alle Beispielsrechnungen erfolgen gemäß den Vorgaben dieser Normen. Standardlösungen gewählt.

Aus dem Inhalt

– Einführung (Prinzipien, Begriffe, Baustoffe)
– Das Sicherheitskonzept in EC 2
– Ermittlung von Schnittgrößen
– Vorschriften und konstruktive Grundlagen
– Biegebemessung von Rechteckquerschnitten
– Nachweise in den Grenzzuständen der Gebrauchstauglichkeit
– Bemessung für Querkräfte sowie Verankerung und Stoß von Bewehrungsstäben
– Querschnitte mit Druckbewehrung
– Plattenbalken, deckengleiche Balken
– Zweiachsig gespannte Platten
– Anwendungen

Vorteile des Werkes

– Verbindung rechnerischer Lösungen mit konstruktiven Erfordernissen
– Eingeführtes Lehrbuch

Herausgeber
Prof. Dr.-Ing. Otto Wommelsdorff war Prüfingenieur für Baustatik; an der FH Bochum vertrat er die Fächer Stahlbetonbau und Spannbetonbau.
Prof. Dr.-Ing. Andrej Albert verfügt über mehrjährige praktische Erfahrung in renommierten Ingenieurbüros und Baufirmen. Er vertritt den Massivbau an der Hochschule Bochum.
Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Fischer unterrichtet das Lehrgebiet Massivbau und Ingenieurbauwerke an der Fachhochschule Erfurt.

Weitere Informationen unter:
www.bundesanzeiger-verlag.de
KD1703089