Auf der globalen Leitmesse FSB 2021 in Köln hat die SMG Sportplatzmaschinenbau GmbH (Vöhringen/Bayern) erneut einige Innovationen vorgestellt, die Anwender in den Bereichen Track & Turf profitieren lässt.

Die ClearMatic CM1800, eine mobile Anlage zur Behandlung, Filtration und Schlammentwässerung von Schmutzwasser beim Reinigen von synthetischen Sportbelägen. Die StrukturMatic S130 ist eine neue Spritzmaschine für Struktur-Spritzbeschichtungen, PU-Dispersionen und Primer, die das Vorgängermodell S122 ersetzt und mit vielen neuen Features am Start ist.

Ebenfalls neu im Programm ist die faltbare Ballrampe aus Aluminium, zum Messen von Ballrollverhalten und Ballsprunghöhe für Fussball und Hockey. Ergänzt wird die Ballrampe vom TurfTest TT200, einem Messwerkzeug zur Ermittlung der Einfüllhöhe von Verfüllmaterial in Kunstrasen. Im Bereich Abschleppen von Kunststoffrasen wurde der neue Dreiecksbesen DB1000F vorgestellt, der durch sein ausgeklügeltes System in seiner Arbeitsbreite fast unendlich erweiterbar ist. Das neueste SMG-Patent wurde mit der BollerMatic BM1000 vorgestellt, ein multifunktionaler Plattformwagen für den harten Baustelleneinsatz.

Als marktführendes Unternehmen hat sich SMG ferner intensiv mit dem Zukunftsthema der „Erweiterten Realität“ (AR) auseinandergesetzt, im Englischen „Augmented Reality“ genannt, eine der voraussichtlich rasantesten Zukunftsentwicklungen. Die täuschend echt wirkenden Abbilder der realen Maschinenwelt von SMG sollen dazu dienen, den Mechanikerteams mit digitalen, am Computer geschaffenen Anwendungsszenarien nützliche Informationen über Details von technischen Bauteilen zu geben, die repariert werden müssen. Auf dem Stand bei der FSB konnten Gäste schon die ersten Anwendungen live erleben. AR wird bei SMG zum Standard im Support werden und bald wohl auch in der gesamten Branche.

Weitere Informationen unter:
www.smg-gmbh.de
KD2105102