Die LED-Solar-Wartehallenbeleuchtung KLSS-b2M ist für alle Kommunen das richtige, um Anwohner und besonders Schulkinder nicht mehr im Dunkeln warten zu lassen. Damit kommen sie vor allem auch den Anforderungen aus der DIN EN 13201 nach.

Die Vorteile der KLSS-b2M liegen dabei auf der Hand:
Für die Versorgung wird kein Stromanschluss benötigt. Die Solarmodule sorgen für genug Energie, um die Akkus der Leuchte schnell aufzuladen. Die verbauten, äußerst langlebigen Akkus speichern genug Energie, um die Wartehalle auch nach 14 Tagen ohne Sonneneinstrahlung noch zuverlässig beleuchten zu können. Somit ist die Leuchte auch im Winter bedenkenlos und ohne Einschränkungen einsetzbar.

Ein weiteres Geheimnis sind die patentierten LED-Optiken. Diese sorgen für eine blendfreie, angenehme und helle Ausleuchtung und verbrauchen dabei besonders wenig Energie. Standardmäßig ist eine durchgehende Beleuchtung in der Nacht programmiert. Die Software kann allerdings nach Kundenwunsch beliebig angepasst werden.

Zum Lieferumfang gehören alle benötigten Artikel. Dank steckerfertiger Lösung kann die Beleuchtung in 30 Minuten aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Durch verschiedene Montagemöglichkeiten ist es möglich, die Leuchte an jeder Wartehalle zu installieren.

Die LED-Solar-Produkte der KLSS-­Serie sind mittlerweile seit vielen Jahren erprobt und für einen typischen Einsatz von bis zu 25 Jahren ausgelegt.

Weitere Informationen unter:
www.klein-elektronik.de
KD1906015