Ein sauberes und freundliches Ambiente im Gebäude trägt entscheidend zum Wohlbefinden aller bei, die sich dort aufhalten. Schmutzfangmatten spielen dabei eine wichtige Rolle. In Einrichtungen für Kinder und Jugendliche setzen sie farbige Akzente, strukturieren Räume und sorgen für sicheren Tritt, wenn die Jüngsten ein und aus flitzen. Dabei entpuppen sie sich als wahre Kostensparer.

Es sind die Schuhe, die den meisten Schmutz in ein Gebäude tragen. Ein geprüftes Schmutzfangmattensystem von CWS fängt rund 70 Prozent an Schmutz, Staub und Feuchtigkeit auf. Mattenfasern aus High-Twist- Nylon bürsten den Schmutz zuverlässig ab. Die Feuchtigkeit im Flor verdunstet im Laufe des Tages. Matten halten die Räume länger sauber. Das Reinigungspersonal hat somit ein Vielfaches weniger an Aufwand. Die textilen Schmutzfänger schützen die Böden außerdem vor einer unverhältnismäßigen Abnutzung. Beides spart Geld, das die Träger von Schulen und Kindergärten anderweitig in die Einrichtungen investieren können.

Noch wichtiger, gerade in der nasskalten Jahreszeit, ist die Trittsicherheit, die eine Matte bietet. Wenn Kinder bei feuchter Witterung durch Eingänge sausen, beugen Schmutzfangmatten zuverlässig einem Ausrutschen vor und senken das Unfallrisiko. Abgeflachte Ränder verhindern ein Stolpern.

Kinder mögen Matten. Sie sind bunt und gestalten den Raum. CWS Matten sind in 95 Standardfarben und zahlreichen Individualfarben und -formen erhältlich. Nahezu jede Idee ist auf der Matte realisierbar: Logo, Schriftzug, Bilder, Hinweise. Neben der Funktion punkten die Matten also auch noch mit einer ansprechenden Optik. Da sie individuell zu gestalten sind, werden Schmutzfangmatten auch zunehmend als Abstandshalter und Wegweiser genutzt. Sie können farbenfroh und mit Symbolen bedruckt kindgerecht dabei helfen, dass die Kleinen in Corona-Zeiten auf bestimmten Bereichen im Raum bleiben, so zum Beispiel beim Anziehen und Ausziehen oder beim Händewaschen in den Waschräumen.

„Zusammen mit der Einrichtung suchen wir gerne die perfekten Matten aus. Die Auswahl für Innen- und Außenbereiche ist groß und es ist wichtig, den passenden Mattentyp für den jeweiligen Einsatz zu finden“, betont Lahbib El-Hadra, Produktmanager Hygiene/Floor Care bei CWS.

Matten im Rundum-Mietservice

Obwohl die Matten dank ihres Materials lange gepflegt aussehen, ist regelmäßig eine Wäsche fällig. Wer auf Schmutzfangmatten im Rahmen eines Mietservice-Vertrags setzt, braucht sich um keine Wäsche und keinen Ersatz kümmern, falls sie beschädigt oder verschlissen sind. Der Servicefahrer holt sie ab, bringt sie zur Aufbereitung in die Wäscherei und liefert sie wieder an. Falls erforderlich, wird die alte Matte durch eine neue ersetzt.

Weitere Informationen unter:
www.cws.com
KD2006029