Wer zuversichtlich in die Zukunft schaut, der wird an einem Blick in das digitale Klassenzimmer kaum vorbei kommen. Digitale Bildung ist wichtig wie noch nie zuvor und mit der neuen Form des Lehrens- und Lernens entstehen auch neue Anforderungen an den Unterricht.


Bei Samsung Neues Lernen wird zielgerichtet auf das geschaut, was Schulen im digitalen Unterricht brauchen, wie aktuell mit der Aufnahme von drei neuen Notebook-Modellen in das Produktportfolio, die auch gehobene Unterrichtsansprüche bedienen.

Vielfalt für Klein und Groß.

Sämtliche Geräte von Samsung, also auch die neuen Notebook-Modelle, basieren auf einem offenen Betriebssystem, das die Schulinfrastruktur interoperabel und jederzeit erweiterbar gestaltet. Einen Anfang machte Samsung mit seinen Tablets, die nicht nur einen flexiblen Unterrichtseinsatz ermöglichen, sondern auch eine attraktive Lösung, gerade für jüngere Schulkinder darstellen kann. Viele Kinder nutzen bereits seit frühesten Jahren mobilen Endgeräte. Daher bedarf es meistens in der Schule keiner großen Erklärungen im Umgang mit den Tablets, was einen spontanen Einstieg in den digitalen Unterricht ermöglicht1.

 

 

Mit großen Anforderungen kommt große Leistung.

Mit zunehmendem Alter der Schüler:innen steigen oftmals auch die digitalen und technischen Möglichkeiten im Unterricht. Grafik- und Bildbearbeitungsanwendungen und die dafür benötigte Rechenleistung werden immer wichtiger.

Die drei neuen Modelle sollen das unterstützen und sind, wie die Tablets auch, auf den digitalen Unterricht ausgerichtet und bedienen sowohl hohe Anforderungen von Lehrkräften, aber auch die ihrer Schüler:innen. Letztere bekommen mit dem Galaxy Book Go ein preiswertes Notebook, das nicht nur leistungsstark wie ein PC und dünn ist, sondern auch sehr robust und staubgeschützt.

Für Lehrkräfte gibt es das Galaxy Book Pro 360, das über einen S Pen verfügt und mit einer starken Akkuleistung von bis zu 14 Stunden auch sehr lange Schultage meistern kann. Alle Modelle verfügen über zahlreiche Anschlüsse, ein hochauflösendes Display und ein AKG-Soundsystem, was zahlreiche Möglichkeiten bietet, um Kreativität und Wissensdrang zu unterstützen.

Über allem steht ein ausgeklügeltes Konzept.

Im Lösungspaket von Samsung Neues Lernen bekommt man nahezu alles, was man für die Unterstützung der Digitalisierung der Klassenräume braucht. Dabei greift vieles stimmig ineinander und wird so auf die schulischen Bedürfnisse abgestimmt. So können sich die Lehrkräfte auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: die Pädagogik.

Samsung zeigt mit seinen Notebooks, wie moderner, interaktiver und kreativer digitaler Unterricht erteilt werden kann. Egal, ob in der Schule oder als Distanzunterricht.

Informieren Sie sich jetzt und bestellen Sie unter samsung.de/galaxybooks
oder rufen Sie uns unter der kostenfreien Hotline 0800 55 65 176 an2.

 

1 https://www.divsi.de/wp-content/uploads/2015/06/U9-Studie-DIVSI-web.pdf
Service von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (außer feiertags).