Robuste Tieflader und Kipper mit modernster Technik

Von den Bauhöfen und Straßenmeistereien stark gefragt sind vor allem Kipper und Tieflader, die im gesamten Jahresablauf universell einsetzbar sind: Dreiseitenkipper mit eingeschobenen Alu-Verladeschienen mit 9to Traglast, die auch noch zeitweise einen Häckselaufbau aus Lochblech oder Aluminium-Bordwänden bekommen.

Hiermit können Schotter, Erde, Sand, Baumaschinen aber auch leich­tes Häck­selgut oder Strauch­schnitt gefahren werden, diese Aus­stattung bietet Blomenröhr Fahrzeugbau aus Geseke an! Ausgestattet auch noch mit der großen Bereifung 355/60R18 in der Schnellläufervariante oder in der schmalen Breite von 2,30m sind sie der ideale Begleiter hinter dem Unimog.

Die unbeladene Höhe der Ladefläche beträgt trotz der breiten Reifen nur 1m. Dem Kipper 885/10500 wird serienmäßig eine Bodenplatte aus HARDOX© 450 auf den Weg gegeben. Hardox ist ein gerade im Schüttgutbereich vielfach bewährtes Stahlblech von hoher Verschleißfestigkeit. Für die Kipper-Tieflader von Blomenröhr gilt somit: das Produkt hat eine höhere Langlebigkeit, da Hardox anderen Feinkornstählen eben überlegen ist!

So ein universell einsetzbarer Kipper von Blomenröhr wird auch auf der demopark in Eisenach gezeigt.

Ein anderes universell einsetzbares Fahrzeug mit 3,5to Gesamtgewicht – also auflaufgebremst – und großer Ladebreite wurde zusammen mit dem Grünflächenamt einer Großstadt so konzipiert, dass ein Mäher mit geringer Bodenfreiheit sicher über die Überfahrrampen des Tiefladers auf das Zugfahrzeug geladen werden kann. Der andere Mäher wird dann auf dem Anhänger zur Einsatzstelle geliefert – zwei Mitarbeiter können somit gleichzeitig die Grünflächen mähen und brauchen nur ein Einsatzgespann.

Ein weiterer interessanter Spezialtieflader für den Straßenbau und den Autobahnunterhalt wurde im Jahr 2016 auf die Straße gebracht: ein 18to Tieflader, der speziell für den Transport von Baustellenabsperrungen sowie für Spezialmaschinen und –werkzeuge ausgestattet wurde. Durch verschiedenste durchdachte Ladungssicherungs-Vorrichtungen sowie die sehr flache Auffahrt ist der Tieflader universell nutzbar.

Die große, wasserdichte Staubox mit Schublade und verschiedenen Fächern, fixiert durch Containerverriegelungen, ist abnehmbar – dann ist auch die gesamte Ladefläche mit 8,20m nutzbar. Auf der Ladefläche sind Baustellenabsperrungen durch verschiedene Steckvorrichtungen für Rungen sowie Zurrösen vor und hinter der Box einfach zu sichern. Die langen Rampen sind durch hydraulische Rampenheber zu bedienen. Der Tieflader ist zudem mit Luftfederaggregat, LED-Beleuchtung, Rückfahrscheinwerfern, Rückfahrkamera, Werkzeugkisten auf Wunsch ausgestattet.

Bei seinen Fahrzeugen bietet Blomenröhr modernste Komponenten serienmäßig. Bei Fahrzeugen von zehn Tonnen an aufwärts hat Blomenröhr das elektronische Bremssystem EBS sowie das Park- und Bremsventil Trailer Emergency Module (TEM Safe Parking) eingeführt. Das EBS schafft dank kürzerer Bremswege und Stabilitätsfunktion eine höhere Fahrsicherheit. Zusätzlich schaltet das Safe Parking (TEM) die latente Gefahr durch Fehlbedienung beim Zusammenspannen von Zugfahrzeug und Anhänger weitgehend aus und garantiert einen sicheren Stand beim Entkuppeln.

Serienmäßig werden alle Fahrzeuge von Blomenröhr außerdem auf sogenannte Teil-LED umgestellt: die robuste langlebige und energiesparende LED-Technik verwendet das Unternehmen für Seiten- und Positionsleuchten sowie für die Illumination des Nummerschilds.

Weitere Informationen unter:
www.blomenroehr.com
KD1702036