Richtige Entscheidung: PAUL WOLFF-Urnenstelen für Dinslaken

Anfangs war man noch skeptisch: Warum – so fragte sich die Friedhofsleitung der Stadt Dinslaken – sollte man in ein oberirdisches Urnensystem investieren, zumal die Bürger bereits zum damaligen Zeitpunkt zwischen zwölf Bestattungsalternativen wählen konnten?

Doch die Anfragen interessierter Bürger häuften sich und schließlich entschied sich die niederrheinische Stadt Dinslaken doch für den Bau einer Urnenanlage. Nach gewonnener Ausschreibung erhielt der Friedhofsausstatter PAUL WOLFF den Auftrag für die Lieferung der zehn Einzelstelen und einer zentral stehenden Stele in Kreuzform, die zu einem halbrunden Ensemble angeordnet wurden.

Da PAUL WOLFF mit dem Gütezeichen RAL – GZ 502/3 für Urnenbestattungssysteme zertifiziert ist, entspricht das Urnensystem den sehr strengen Normen der deutschen RAL-Gütegemeinschaft Friedhofsysteme e. V. Damit ist eine hohe Produktqualität für viele Jahre garantiert.

Schon jetzt steht fest: Der Bau der Urnenstelen war eine gute Entscheidung! Die Zahlen sprechen für sich: Nach nur sechs Monaten ist die Hälfte der 36 Kammern bereits belegt. Die Friedhofsverwaltung ist zuversichtlich, dass der enorme Zuspruch auch in Zukunft anhält. Die Ausschreibung für eine weitere Anlage in räumlicher Nähe ist in Vorbereitung.

Weitere Informationen unter:
www.paul-wolff.com
KD1504069