Polytan: Sachgerechte Pflege von Kunststoffbelägen

Moderner Vierkampf

Kunststoffbeläge von Polytan sind Produkte, die durch ihre Robustheit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit überzeugen. Ihre Haltbarkeit hängt ab von der Belagsart, der Intensität der Nutzung und örtlichen Gegebenheiten wie Bewuchs in der Nähe, Wetterbedingungen, Luftverschmutzung etc. Dabei attestiert Polytan Spritzbeschichtungen eine Haltbarkeit von etwa 8 Jahren, Voll-PU/Sandwich-Beläge können es bis auf 30 Jahre bringen. Voraussetzung dafür ist allerdings die regelmäßige und sachgerechte Pflege der Beläge. Sie setzt sich aus vier Pflegemaßnamen zusammen: Kontrolle, Grundreinigung, Intensivreinigung und Sanierung bzw. Reparatur – moderner Vierkampf sozusagen.

Die regelmäßige Kontrolle der Beläge ist eine schadensvorbeugende Maßnahme. Generell entfernt werden sollten loser Schmutz wie Laub, Gehölz, Unrat, außerdem Versandungen durch nahegelegene Weitsprunggruben, Unkrautbewuchs – insbesondere bei wasserdurchlässigen Belägen –, außerdem Moos und Algenablagerungen. Gesäubert werden müssen verschmutzte und verstopfte Drainage-Rinnen, auszubessern sind Spannungsrisse oder Risse durch Baumwurzeln.

Die Häufigkeit der Kontrollen bemisst sich an der Intensität der Nutzung und nach jahreszeitlichen Gegebenheiten wie starkem Laubbefall im Herbst. Eine intensive Kontrolle auf Schadstellen sollte im vierteljährlichen Rhythmus durchgeführt werden. Offene Drainagerinnen (Muldenrinnen) sollten monatlich daraufhin kontrolliert werden, ob eine Reinigung nötig ist. Bei geschlossenen Drainagerinnen reicht eine vierteljährliche Überprüfung aus. Nach außersportlichen Veranstaltungen muss die Kunststofffläche sofort auf etwaige Schäden untersucht werden.

Vorbeugende Maßnahmen

Um die Pflegemaßnahmen zu minimieren, sollten diverse Aspekte bereits bei der Planung einer Sportanlage berücksichtig werden. Dabei ist Vegetation in der Nähe der Bahnen, also überhängende Bäume und Büsche, möglichst zu vermeiden. Auch Mährückstände nahegelegener Grünflächen sollten nicht auf die Kunststoffböden gelangen.

Weitere Informationen unter:
www.service.polytan.de
KD1706076