Optimales Licht für raue Szenarien

Mit der Decken-Anbauleuchte Pallas demonstriert Selux, wie sich Robustheit, Ästhetik und Lichtqualität verbinden lassen. Die besonders flache Pallas entspricht der Schutzklasse IP65 und eignet sich damit für Situationen, die eine erhöhte Schutzart erfordern. Sie verbindet optimale, blendfreie Lichtqualität mit hoher Effizienz und einem äußerst ästhetischen Erscheinungsbild.

Leuchten müssen mitunter hart im Nehmen sein, extremen Temperaturen und Schmutz genauso widerstehen wie Vandalismus. Zur Ausfallsicherheit kommen Anforderungen wie Wirtschaftlichkeit im Betrieb, einfaches Handling sowie eine hohe Lichtqualität für optimalen Sehkomfort hinzu. All dies vereint Selux in der neuen Decken-Anbauleuchte Pallas – einschließlich eines besonders klaren Designs. Die ausgesprochen flache Pallas ist wie alle Selux-Leuchten bis ins kleinste Detail durchdacht, bis hin zu Montage und Anschluss.

Novum mit Mehrwert: Drei Lichtverteilungen

Mit der Pallas eröffnet Selux auch neue Optionen für die Umsetzung spezifischer Beleuchtungsanforderungen. So ist die Leuchte in den Lichtfarben 3.000 K und 4.000 K und jeweils drei Abstrahlcharakteristika verfügbar.

Die symmetrisch abstrahlende Variante mit ihrer homogenen Lichtverteilung und hochwertiger Lichtaustrittsfläche eignet sich für Standard-Anwendungen, etwa für die Allgemeinbeleuchtung öffentlicher Bereiche. Für die Ausleuchtung breiter Verkehrsbereiche mit hohen Anforderungen an die Gleichmäßigkeit, etwa Bahnsteige oder stark frequentierte Verkehrszonen, steht die symmetrisch-breitstrahlende Variante zur Verfügung. Einseitig orientierte Lichtverteilungen zur Beleuchtung von Horizontalflächen aus Rand- oder Grenz- anordnung der Leuchten, lassen sich mit der asymmetrisch-schrägstrahlenden Variante realisieren: beispielsweise über Bahnsteigkanten oder an Übergängen von der Decke zur Wand.

Dank dieser Typenvielfalt lassen sich bei unterschiedlichsten Anforderungen durchgängige Lichtlösungen mit dem gleichen Leuchtentyp realisieren – in Form von Einzelleuchten oder Lichtbandstrukturen.

Hohe Effizienz, hart im Nehmen

Mit nur 60 mm Bauhöhe setzt die in drei Längen verfügbare Pallas neue Maßstäbe für die Konstruktion robuster Decken-Anbauleuchten. Ermöglicht wird diese flache Bauweise durch die seitliche Einspeisung des LED-Lichts in einen eigens entwickelten Optiklayer. Während dieser selbst als homogen leuchtende Fläche in Erscheinung tritt, generiert er für den Raum eine blendfreie und hocheffiziente Lichtabstrahlung und schafft so optimalen Sehkomfort. Die hohe Effizienz der Pallas bewirkt, dass pro Flächeneinheit weniger Leuchten verbaut werden müssen – geringere Investitions- und Betriebskosten sind die Folge.

Ihre Robustheit verdankt die Pallas der durchdachten Bauweise und den hochwertigen Materialien: Selux nutzt extrudiertes Aluminium, Endkappen aus Aluminium- Druckguss sowie Leuchtflächen-Abdeckungen aus Sicherheitsglas oder Polycarbonat. Das Leuchtengehäuse weist weder sichtbare Fugen noch frei liegende Schraubverbindungen auf. Damit eignet sich die Pallas für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen wie in Unterführungen, Wartebereichen oder Bahnhöfen. Überall dort, wo höhere Schutzarten gefordert sind, in staubigen, heißen, kalten, vandalismusgefährdeten Bereichen, spielt die Pallas ihre Stärken aus.

Schnell montiert: Lichtbänder und mehr

Neben ihren licht- und materialtechnischen Qualitäten überzeugt die Pallas auch bei der Montage, vor allem in Kombination mit dem Medienträger. Dieses bis zu 4.800 mm lange Trägerprofil erlaubt die Erstellung eines unterbrechungsfreien Lichtbandes mit unterschiedlichen Lichtverteilungen.

Die Montage läuft denkbar einfach ab: Alle Elemente werden lediglich in den Medienträger aus Aluminium eingeklinkt und dann beidseitig mit Drehsicherungsverschlüssen gesichert. Somit lassen sich einzelne Elemente rasch tauschen und die Funktionalität anpassen – denn der Medienträger dient nicht nur der Durchgangsverdrahtung des Leuchtenbandes, er kann auch weitere Leitungen, Lautsprecher, Sensoren oder Kameras aufnehmen. Das macht die Pallas zu einem integrativen Produkt mit Optionen, die weit über die Funktion einer Leuchte hinausgehen.

Weitere Informationen unter:
www.selux.com
KD1701050