Balkenmäher sorgen für einen sauberen Schnitt in der Landwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau und im kommunalen Einsatz. Der sichere Gebrauch, artenschonender, passgenauer Schnitt für Flora und Fauna und die Unempfindlichkeit gegenüber Beschädigungen haben zu der großen Verbreitung und Akzeptanz beigetragen.

Für lange Standzeiten mit hoher Flächenleistung und hoher Schnittgeschwindigkeit sind scharfe Klingen und eine satte Messerauflage für eine bündige Gegenschneide entscheidend. Durch eine hocheffiziente Messerführung sinkt der Verschleiß, die Vibration und zudem die Verstopfungsgefahr bei schwierigen Mähverhältnissen.

Genau daran hat das KÖPPL Entwicklerteam gearbeitet, auch um den Wartungs- und Pflegeaufwand weiter zu reduzieren. Sowohl beim neuen Doppelmesser-Mähbalkensystem KDSP, als auch beim Kommunalbalken KKB-S machen mehrere innovative Verbesserungen die neuen Balken zum besten Balkenmähsystem aus dem Hause KÖPPL, das auf dem Markt verfügbar ist.

Hohe Schnittstandzeit, längere Wartungsintervalle

Die neue innovative Schmierung der Lagerbolzen sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Schmiermittels über die gesamte Fläche und ist besonders dicht. Das Fett wird über eine neu entwickelte Schmierspiralnut geführt, die sich um den Außendurchmesser des Lagerbolzens wickelt. Überschüssige Schmierung sammelt sich am Boden und kann nicht nach unten austreten, da die Lagerbuchse vollständig geschlossen ist. Eine einfach zu dosierende, dichte und langlebige Schmierung. Die Schwenkbolzen sind dabei extra robust und verschleißfest ausgeführt, die Lagerflächen sind gehärtet und passgenau geschliffen. Die Lagerfläche wird so optimiert und gewährleistet den geringstmöglichen Verschleiß.

Satte Messerauflage mit bündiger Gegenschneide

Die Federdrücker stehen immer perfekt horizontal ausgerichtet und garantieren eine optimale Auflagefläche, um den Druck auf das Messer gleichmäßig zu verteilen. Ein zusätzliches Verstärkungsblech am Federbügel hält den konstanten Auflagedruck aufrecht. Die Federdrückeraufnahmen sind mittig auf der Klinge positioniert und halten alle Schnittkanten über die gesamte Balkenlänge frei zugänglich.

Weitere Innovationen und Neuerungen beim Kommunalbalken KKB-S

Beim KKB-S Kommunalbalken ist die Unterklinge mit Laser geschnittenen Zacken ausgestattet, um ein Weggleiten von Grashalmen beim Schnitt zu verhindern. Das obere Messerbalkenblatt erhielt einen schmäleren (6mm), aber gehärteten und somit stabileren Messerrücken. Dies bewirkt eine geringere Schwungmasse und somit weniger Vibrationen im Einsatz. Ergänzt durch die neu entwickelte schmalere Unterklinge mit neuer, verschleißfesterer Kontur, die mehr Mähgut durchlässt. Im Ergebnis ein schöneres Mähbild bei höherer Schnittgeschwindigkeit.

Weitere Informationen unter:
www.koeppl.com
KD2104085