Deutschlandweite Roadshow an acht Standorten – zahlreiche Produktneuheiten – Präsentationen – Probefahrten

Um seinen Kunden die zahlreichen Produktneuheiten zu präsentieren, veranstaltet KIOTI Deutschland eine Roadshow und macht dabei an acht Standorten in ganz Deutschland Halt. Der Hersteller kompakter Traktoren hat sein Produktportfolio überarbeitet und von 26 auf 31 Modelle erweitert. Neben zwölf Modellen, die ein Update erfahren haben, wurden neun neue Modelle in das Produktprogramm aufgenommen.

Probefahrten möglich
Nach dem Corona-bedingten Ausfall der Möglichkeit, seine Neuheiten auf Messen zu präsentieren, bringt KIOTI Deutschland seine Produkte nun mit einer Roadshow zum Kunden. Die zahlreichen Produktneuheiten können nicht nur ausführlich begutachtet werden, sondern die Besucher erhalten auch die Gelegenheit zu Probefahrten und es werden verschiedene Demonstrationen vorgeführt. Für das leibliche Wohl wird mit einem American Foodtruck gesorgt. Alle acht Veranstaltungen werden draußen und mit einem Hygienekonzept unter den gegebenen Corona-Schutzmaßnahmen stattfinden. Die Orte und Termine der einzelnen Veranstaltungen sind auf der Website von Kioti unter https://kioti.de/news-events abrufbar.

Die neue CX-Serie
Das Portfolio von KIOTI wurde umfangreich überarbeitet. Besonderes Highlight der Produktvorstellungen bei der Roadshow wird die neue CX-Serie sein, die die kleineren Modelle der CK-Serie ersetzt. Die neuen Traktoren des kleinen PS-Segments bieten einen gesteigerten Komfort und sind optimal auf die Bedürfnisse des Anwenders ausgerichtet. Sie überzeugen mit vielen neuen Merkmalen wie der 2-Pedal-Steuerung, einem HST-Link für automotives Fahren, einem verstellbaren Lenkrad, einem ergonomisch positionierten Kreuzhebelsteuergerät und einer Transportgeschwindigkeit von knapp 22 km/h. Darüber hinaus umfasst die neue CX-Serie mit dem CX2510CH ein Modell, das mit einer komfortablen 4-Pfosten Werkskabine inklusive serienmäßiger Klimaanlage ausgestattet ist, was in dieser Maschinenklasse eher selten ist.

Updates und neue Modelle
Die Kompakttraktoren der CS-Serie sind jetzt neu mit einem eigenen Daedong KIOTI Motor ausgestattet. Ergänzt wird die Serie durch das neue Modell CS2520, das mit zusätzlichen Merkmalen wie einem Standard Joystick für die Hydraulik, einem verstellbaren Lenkrad, einer elektrohydraulischen Zapfwellenschaltung und einer eigenen Aufbau-Kabine von Daedong KIOTI punktet.

Auch die PS-stärkeren Kompakttraktoren der CK-Serie haben ein Update erhalten und diverse neue Modelle erweitern die Serie. Neben neuen Motoren der Abgasnorm Stufe V verfügen die Maschinen über eine unabhängig gesteuerte Zapfwellen-Zuschaltung und ein verstellbares Lenkrad. Neu hinzu gekommen ist ein Traktor mit 25 PS (18,4 kW) im mittleren Chassis-Bereich mit Schaltgetriebe und einem in der Mitte angebauten, klappbaren Überrollbügel. Dadurch spielt die Maschine mit einem breiten Stand, höheren Achslasten und stärkeren Hubkräfte besonders bei solchen Anwendungen ihre Stärken aus, bei denen die Breite kein ausschlaggebender Faktor ist.

Ebenfalls neu sind zwei Modelle mit 50 PS (38,8 kW) im mittleren Chassis-Segment für mehr Leistung bei gleichzeitig schmaler Außenbreite und hoher Wendigkeit. Dazu zählt als Premium-Modell der Reihe der CK5030CH speziell für den kommunalen Einsatz. 

Abgasoptimierte Motoren
Für größere Aufgaben sind die kräftigen Modelle der DK-Serie geeignet. Auch hier erfüllen die Traktoren unter 50 PS jetzt die Abgasnorm Stufe. Im 50 PS Bereich sind zwei neue Modelle hinzugekommen, die über Hydrostat verfügen und optional mit offener Plattform oder 4-Pfosten-Werkskabine mit Klimaanlage angeboten werden.

Alle Kompaktschlepper von KIOTI verfügen mit Stage V nun über eine stationäre Zapfwelle, so dass der Fahrer nach Aktivierung dieser Funktion den Schlepper bei eingeschalteter Zapfwelle verlassen kann, um z. B. einen Buschhäcksler zu beschicken. Zudem erhalten alle Schlepper mit CRDI Motor eine elektronische Handgasmemo Funktion, die es dem Fahrer erlaubt nach dem Wendevorgang per Knopfdruck wieder zur vorgewählten Motor-/Zapfwellendrehzahl zurückzukehren.

Alle Stage V Motoren der Serien CS, CX, CK, DK & RX stammen aus dem eigenen Motorenwerk des Mutterkonzerns Daedong. Hier werden seit über 60 Jahren leistungsstarke, zuverlässige und sparsame Motoren nach aktuell gültigen Umweltstandards entwickelt und gefertigt. Durch die Produktion der Antriebsstränge, Motoren und Rahmen überwiegend in eigenen Werken gepaart mit strengen Qualitätskontrollen, kann das Unternehmen eine Garantieerweiterung von fünf Jahren auf den Antriebsstrang gewähren, die auch im Jahr 2021 noch weiter gültig sein wird.

BU: KIOTI präsentiert auf seiner Roadshow viele Produktneuheiten. Darunter der neue CX2510CH, der serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgestattet ist.


Über Daedong KIOTI Europe B.V.

KIOTI ist die Exportmarke der Daedong Industrial Co. Ltd, mit Sitz in Daegu in Südkorea. Das Unternehmen baut seit 1947 erfolgreich Landmaschinen, seit über 60 Jahren Dieselmotoren und seit über 50 Jahren Traktoren. Es hat heute eine Produktionskapazität von über 30.000 Traktoren im Jahr. Die breite Produktpalette deckt die Bereiche Agrartechnik, Rasen- und Grundstückspflege (ZTRs), Universaltraktoren für die Landwirtschaft, Kommunaltraktoren und Mehrzweckfahrzeuge (UTVs) ab. Dank einer ständig wachsenden globalen Nachfrage findet man die Exportmarke KIOTI auf der ganzen Welt. Der Focus von Daedong liegt auf der qualitativ hochwertigen Entwicklung von umweltfreundlichen Dieselmotoren, moderner Traktoren, UTVs und ZTRs. Dies wird zusätzlich gestützt durch verschiedene Zertifikate der EPA und der EWG sowie die ISO-Zertifikate ISO9001 und ISO14001. Weltweit sind über 1.200 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig. Daedong KIOTI Europe B.V. mit Sitz im Hafen von Rotterdam, Niederlande ist eine Tochtergesellschaft der Daedong-USA, Inc. Von hier aus werden rund 30 europäische Länder mit einem reibungslosen KIOTI Service und der Warenverteilung über Importeure, Händler und hauseigene Vertriebsbüros zentral gesteuert.