Mehr Struktur, mehr Service und mehr Übersichtlichkeit – so präsentiert sich der grafisch, technisch und inhaltlich neue Internetauftritt vom Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. (BV KSI). Die Internetseite besticht neben ihrem modernen Design vor allem durch eine verbesserte und intuitive Benutzerführung sowie ein umfangreiches Service- und Informationsangebot. Ob auf dem Computer, dem Smartphone oder dem Tablet: Unter www.kalksandstein.de finden Architekten, Ingenieure, Planer, Bauausführende und weitere Interessierte nun noch leichter und schneller alles

Wissenswerte rund um den Baustoff Kalksandstein – inklusive praktischer Anwendertools und -videos.

 

Nutzerbedürfnisse stehen im Fokus

Um ein Gespür zu bekommen, wie die vorgesehene Strukturierung der Onlineinhalte beim Nutzer ankommt, testeten vorab Vertreter der relevanten Zielgruppen den geplanten Aufbau. Die hier gewonnenen Erkenntnisse nahmen direkten Einfluss auf die Konzeption des neuen Online-Auftritts. Benutzerfreundlicher, einfacher zu handhaben, vielfältiger und besser strukturiert – so lauteten die Zielsetzungen vom BV KSI.

Und so ist unter anderem das eigens entwickelte Navigationsprinzip in Form eines Kachelmenüs herausgekommen. In diesem Menü sieht der Nutzer auf einem Blick die Kategoriethemen, die in farblich unterschiedlichen Kacheln hinterlegt sind. Die Kategorien sind zielgruppenorientiert nach Produkte und Vorteile, Entwurf und Planung, Bauen und Ausführen, Studium und Lehre, Service und Aktuelles sowie Verband und Netzwerk gegliedert. Darüber hinaus sieht der Nutzer im Kachelmenü sofort, welche Inhalte hier jeweils hinterlegt sind. Wählt der Nutzer einen bestimmten Inhalt mittels Klick aus, öffnet sich die entsprechende Inhaltsseite.

Zur besseren Orientierung auf der zuvor geöffneten Seite zeigt eine farblich hervorgehobene Übersicht, welche vertiefenden Themen in diesem Kapitel behandelt werden. Diese können dann mittels Sprungmarken direkt aus der Übersicht angewählt werden, ohne dass der Nutzer erst an entsprechende Stelle scrollen muss. Außerdem werden auf den einzelnen Inhaltsseiten passend zum jeweiligen Thema unterschiedliche Dateien zum Download angeboten. Dadurch spart der Besucher der Seite Zeit und findet gezielt seine gewünschten Inhalte.

Zusätzlich ermöglichen im System hinterlegte Querverweise den Absprung in andere Inhaltsseiten, um hier bei Bedarf vertiefende Informationen abzurufen. Zur besseren Orientierung wurde außerdem ein Farbleitsystem entwickelt, das dem Besucher immer zeigt, in welchem Bereich er sich gerade befindet.

Die neue Internetpräsenz erleichtert aber nicht nur die Suche nach relevanten Informationen, sondern ist auch zeitgemäßer aufgebaut. Das ermöglicht das neue und flexible Content Management System TYPO3. Ein modernes Erscheinungsbild, die nutzerfreundliche Informationsbeschaffung gepaart mit dem responsiven Design sorgen zusammen für ein angenehmes Nutzererlebnis.

Gesucht – Gefunden

Wer sich umfassend informieren möchte, kann im Bereich Download und Infocenter viele Publikationen und Anwendungstools des BV KSI abrufen. Dokumente oder Programme zu den Themen Anwendung, Zulassungen, Detailsammlungen, Statik, BIM, Brand-, Schall- und Wärmeschutz können hier problemlos in dem komfortablen Dokumentenkorb zusammengestellt und heruntergeladen werden.

Und auch die Einbindung eines neuen Veranstaltungstools gibt einen umfassenden Überblick über bevorstehende Veranstaltungen, für die sich der Nutzer nach erfolgter Registrierung direkt anmelden kann. Erfolgt eine Buchung, erhält der Nutzer automatisch eine Bestätigungsmail, in der alle weitere Modalitäten rund um die Veranstaltung geklärt werden.

Wer also Fragen zu Kalksandsteinprodukten, Entwurf und Planung sowie zu Bau- und Ausführungsthemen hat und sich über Veranstaltungen informieren möchte, findet sich auf www.kalksandstein.de zielgerichtet und leicht zurecht. Dies gilt im Übrigen auch für den akademischen Nachwuchs, der einen eigenen Bereich in der neuen Internetpräsenz erhalten hat.

„Die Förderung des Nachwuchses bei allen für die Kalksandsteinindustrie relevanten Zielgruppen und Bereichen ist für uns eine besondere Verpflichtung. Mich persönlich freut es daher sehr, dass nun auch die akademische Nachwuchsförderung mit ihren vielfältigen Themen prominenter auf der neuen Internetseite platziert ist. Ausgebildete Nachwuchskräfte sind eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz und die Realisierung hochwertiger Konstruktionen aus Kalksandsteinmauerwerk und damit von essenzieller Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit der Kalksandsteinindustrie“, so der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes, Jan Dietrich Radmacher.