Das Parken in der City ist heute nahezu überall mit dem Kauf eines Parktickets am Parkscheinautomaten verbunden. Dabei kann der Weg zum nächsten Ticket­automaten häufig etwas weiter sein und es wird dann umso ärgerlicher, wenn beim Bezahlen das passende Kleingeld fehlt. Da am Ticketautomaten eine Bezahlung nur für eine festgelegte Zeit im Vor­aus möglich ist, muss die Parkdauer exakt abgeschätzt werden, um kein Knöllchen zu riskieren.

Mit der Handy-App moBiLET kann die Parkgebühr ganz einfach und bequem aus dem geparkten Auto gebucht und bezahlt werden, ohne weite Wege zum Automaten oder der Suche nach passendem Münzgeld. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt minutengenau, sofern dies die kommunale Gebührenordnung erlaubt. Auch eine spätere Verlängerung der Parkzeit ist jederzeit bequem mit dem Handy möglich.

moBiLET wurde von der Ingenieurgesellschaft stadtraum GmbH in Berlin entwickelt und startet in Deutschland zunächst mit der Funktion Parken. Im Verlauf des Jahres sollen weitere Funktion zur Elektromobilität und zum Bezahlen von Fahrradboxen folgen.

moBiLET wurde vor 10 Jahren auf dem polnischen Markt eingeführt und ist dort mit den Funktio­nen Parken und ÖPNV-Tickets Marktführer. Im Jahr 2015 wurde moBiLET als beste innovative Softwarelösung ausgezeichnet und erhielt den Mobile Trends Award.

In Deutschland ist moBiLET in den Städten Berlin und ­Meißen gestartet. Weitere Städte folgen in Kürze.

Die kostenlose Handy-App moBiLET ist konzipiert für alle gängigen Smartphones und kann unmittelbar nach dem Herunterladen vom App-Store (iOS) oder bei GooglePlay (Android) für den nächsten Ticketkauf genutzt werden. Eine Anmeldung ist auch über die Internetseite mobilet.de möglich.

Zur Verfügung steht dann eine Auswahlliste an Städten und eine Favoritenliste, in der die am häufigsten besuchten Städte vorgewählt werden können. Voreingestellt wird auch das KFZ-Kennzeichen, sodass ein Ticket mit nur drei Klicks gestartet werden kann.

Eine kundenfreundliche, einfache, schnel­le und kostengünstige Handy-App stand im Fokus der Entwickler bei stadtraum. Deshalb wurde auf die Verknüpfung mit einem kostenintensiven SMS Versand verzichtet.

Zur Kontrolle durch das kommunale Ordnungsamt bietet stadtraum eine einfache kostenfreie Software an oder die Option zur Verknüpfung mit der örtlichen Kontrollsoftware.

Weitere Informationen unter:
www.stadtraum.com
KD1705056