Produktneuheiten, Innovationen und Digitalisierung – so lässt sich der aktuelle Marktauftritt der Kramer-Werke GmbH zusammenfassen. Ein besonderes Maschinen-Highlight von Kramer ist der allradgelenkte „Smart Ballast“ Radlader 5050, dessen geringes Eigengewicht und kompakte Maße einen Transport auf einem 3,5 Tonnen Anhänger ermöglichen. Aber auch in der 9-11 Tonnen Leistungsklasse bietet Kramer seit Ende letzten Jahres den 8145T mit teleskobierbarer Ladeanlage und Z-Kinematik an.

Transportieren leicht gemacht – der 5050 mit Smart Ballast

Eine besondere Innovation ist der neue Radlader 5050 mit optionalen Zusatzgewichten – „Smart Ballast“ genannt. Diese ermöglichen eine Anpassung des Gewichts bzw. der Kipplast auf bis zu 1.700 Kilogramm je nach Nutzeranforderung, wodurch dann spontan auf Hindernisse wie beispielsweise empfindlichen Pflasterbelag oder andere Bodenbeschaffenheiten reagiert werden kann. Aber auch ohne Zusatzgewichte kann der 5050 problemlos eine Pflastersteinpalette transportieren.

5050 Radlader prädestiniert für den kommunalen Einsatz

Mit einer Gesamtbreite von 1.590 Millimetern, seiner Wendigkeit, seiner hohen Nutzlast, seiner Stapelkipplast und Transportfähigkeit, eignet sich die Maschine vor allem für den kommunalen Einsatz, da hier beispielsweise oftmals das Bewegen und Stapeln von verschiedenen Gütern zum Alltag zählen. Ein Schaufeldrehpunkt von 2.840 Millimetern ermöglicht auch das Beladen von 3-Achs LKWs. Zusätzlich machen diese Eigenschaften die Bewirtschaftung und Pflege von begrenzten Einsatzflächen wie z.B. kleinen Parks möglich.

Der Kramer Teleskopradlader 8145T

Der Teleskopradlader hat eine Schaufelkipplast von 5.500 Kilogramm, eine Stapelnutzlast von 3.900 Kilogramm und ein Betriebsgewicht von 11.170 Kilogramm. Seit letztem Jahr bietet Kramer zu dem in der gleichen Leistungs- klasse den Radlader 8155 an. Dieses Modell zeichnet sich durch eine Schaufelkipplast von 6.100 Kilogramm und einer Stapelnutzlast von 4.200 Kilogramm aus und eröffnet daher eine neue Größenklasse im Kramer Radlader-Produktportfolio. Die Rad- und Teleskopradlader sind mit leistungsstarker Load-Sensing- Hydraulik, dem innovativen Fahrantrieb ecospeedPRO (optional) und einem 100 kW starken Deutz Motor TCD 3.6 ausgestattet. Optional sind die Maschinen mit dem Deutz TCD 4.1 mit 115 kW erhältlich. Seit Januar 2020 erfüllen beide Maschinen die Abgasstufe V. Die Abgasnachbehandlung erfolgt mittels DOC, DPF und SCR.

Die teleskopierbare Ladeanlage vom 8145T erweitert den vollwertigen Radlader nochmals um eine gesteigerte Überladehöhe, Stapelhöhe, Ausschütthöhe und Reichweite. Das bedeutet: Maximale Einsatzflexibilität mit Teleskoparm und entsprechend gesteigerten Überladehöhen. Neben Einsatzmöglichkeiten für den Materialtransport auf Großbaustellen oder das Be- und Entladen von schweren Transportketten und Verkehrsträgern, ist die Maschine prädestiniert für den Einsatz in Industrie und Recycling. Sämtliche Anhänger und LKWs mit Straßenzulassung können mit dieser Ladeanlage be- und entladen werden, aber auch hochbordige Schredderanlagen sind einfach zu befüllen.

Im Kommunalbereich findet der 8145T Anwendung im Winterdienst. Ob Schneeräumung, die Beschickung der Salzlager oder das Beladen der Streufahrzeuge – auch hier ist die Maschine flexibel einsetzbar. Die komfortable und vollverglaste Fahrerkabine zeichnet sich durch Geräumigkeit mit hervorragender Rundumsicht für ein ermüdungsfreies und effizientes Arbeiten aus. Zusätzlich ermöglicht die Z-Kinematik hohe Reißkräfte und besonders schnelles Auskippen. Wie bei allen Modellen der 8er Serie – der Premium-Reihe von Kramer – stehen serienmäßig die Lenkarten Allrad-, Hundegang- und Vorderachslenkung zur Verfügung. Dank des bewährten ungeteilten Fahrzeugrahmens überzeugen die Maschinen mit maximaler Standsicherheit, Wendigkeit und konstanter Nutzlast. Der Wenderadius dieser Maschinen liegt bei nur 3.865 Millimetern. Auf Grund der Allradlenkung und einem Lenkwinkeleinschlag von 2×40° sind die Maschinen Speziallisten für schwere Lasten speziell auch auf engem Raum.

Die Marke Kramer steht für allradgelenkte Radlader, Teleskopradlader und Teleskoplader mit extremer Wendigkeit, Geländegängigkeit, hoher Effizienz und flexibler Einsatzbereitschaft.

Weitere Informationen unter:
www.kramer.de
KD2002049