Rund 400 Fachbesucher, kommunale Entscheider und Technikfans kamen am 24. Oktober 2019 zum Kommunalen Praxistag von Henne Nutzfahrzeuge in die Jurahalle der Stadt Neumarkt. Mit über 40 Exponaten und 25 Fahrzeug- und Gerätepartnern präsentierte Henne Kommunaltechnik zum Anfassen und Ausprobieren.

Vorgeführt wurden kommunale Fahrzeuge, Maschinen und Technologien vom „Gehsteig- Format“ bis zum Unimog. Dazu gehörten z. B. kleinere Geräteträger von Multihog, Aebi, Hansa und Lindner, aber auch leichte Nutzfahrzeuge, wie der Fuso Canter und Baumaschinen von JCB. Henne präsentierte sich damit als praxisnaher Komplettanbieter im Bereich Kommunal- und Nutzfahrzeugtechnik. Übrigens: Henne ist auch stark im Service und betreut seine Kunden an insgesamt sieben Standorten in Bayern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. „Besonders im Service versuchen wir vor Ort zu sein und mit unserer mobilen Einheit schnellstmöglich zu unterstützen“ erklärt Thomas Rieger die kunden- orientierte Firmenphilosophie.

Ein besonderes Augenmerk der Veranstaltung lag auf neuen, umweltfreundlichen, wirtschaftlichen und wartungsfreundlichen Technologien. Die elektrisch angetriebene Kehrmaschine eSwingo von Aebi, der Hansa-Geräteträger, der mit seinem hochklappbaren Mähwerk besonderen Bedienkomfort zeigte oder die per Joystick geführte Gießanlage von Eco Technologies sind nur ein paar Beispiele der großen Auswahl verschiedener Produktneuheiten.

Infos, Fakten und Tipps erhielten die Besucher aus erster Hand von Dipl.-Verww. (FH) Johann Giftthaler, Verkehrswissen Vilsbiburg, bei seinem Fachvortrag zum Thema „Verkehrssicherheit im Bauhof – Pflichten & Organisation“.

Weitere Informationen unter:
www.henne-unimog.de
KD1906042