Jubiläum – 20 Jahre Gersthofen

Das Unternehmen Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge feiert im Jahr 2015 sein 20 jähriges Betriebsjubiläum in Gersthofen.

Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge ist bereits seit 1954, also über 60 Jahre, als Unimog und MB-Trac – Generalvertretung und Servicepartner in Schwaben erfolgreich. Bis 1994 wurden die Geschäfte und der Service ausschließlich vom Firmenhauptsitz in Neu-Ulm aus betrieben. Durch eine Gebietserweiterung im Jahr 1995 wurde es erforderlich, einen Servicestützpunkt in Bayerisch-Schwaben einzurichten, um den dort ansässigen Kunden räumlich entgegenzukommen. Als Standort bot sich das Gewerbegebiet in Gersthofen – Gutenbergstraße, aufgrund der guten Infrastruktur, ideal an. Hier wurde ein Gebäudekomplex bezogen, der genau nach den Bedürfnissen der Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge entworfen und gebaut wurde.

Entstanden ist eine hochmoderne Serviceniederlassung, die heute ein Team von 7 Mitarbeitern umfasst. Geboten wird sowohl ein mobiler, als auch ein stationärer Wartungs- und Reparaturdienst für alle Unimogs- und MB-Tracs samt aller möglichen An- und Aufbaugeräte. Darüber hinaus werden Bonetti- und Lindner-Kommunalfahrzeuge, insbesondere auch Kompaktkehrmaschinen von Aebi-Schmidt sowie Holder-Kommunal­schlepper etc. in Sachen Service betreut. Außerdem verfügt die Niederlassung Gersthofen über ein sehr gut ausgestattetes Ersatzteillager. Serviceleistungen wie ein Notdienst während der Wintermonate oder ein Hol-Bring-Service runden das Angebot ab.

Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge ist eine der ältesten autorisierten Mercedes-Benz Unimog-Generalvertretungen im Bundesgebiet und ebenso lang Unimog-Servicepartner mit Aktionsradius in ganz Schwaben. Somit liegen Verkauf und Service hier in einer Hand. Die Service-Mitarbeiter am Standort Gersthofen um Niederlassungsleiter Ludwig Stumbaum verfügen zum großen Teil über jahrzehntelange Erfahrung mit dem Unimog und MB-Trac und sind somit hervorragend auf alle anfallenden Arbeiten rund um Kommunalfahrzeuge und -geräte vorbereitet.

Mehr als 100 Mio EURO wurden seitens der Daimler AG in das Geschäftsfeld Spezialfahrzeuge und somit auch in die im Jahr 2013 eingeführte neue Unimogbaureihe mit Abgasnorm Euro 6 investiert. Das Ergebnis – die Neuentwicklung Unimog Geräteträger Euro 6 – kann sich sehen lassen: Der Mercedes-Benz Unimog in den Baureihen U 216 bis U 530 als Innovation auf höchstem Niveau der Fahrzeugtechnik mit effizienten Motorleistungen bis in die 300 PS-Klasse.

Auch Wilhelm Mayer hat am Stammsitz Neu-Ulm und der Zweigniederlassung Gersthofen kräftig in Infrastruktur, Fahrzeugflotte und Mitarbeiter investiert. Auf diese Weise haben sich die Daimler AG und ebenso Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge in Gersthofen für die Zukunft sowie insbesondere die Anforderungen der gemeinsamen Kunden bestmöglich gerüstet.

Weitere Informationen unter:
www.wilhelm-mayer.com/
KD1502027