Innovatives Unterflursystem schluckt neuerdings auch Großes

U-Select Superior von Paul Wolff jetzt auch für Einwurfvolumen bis 110 Liter

Als Produktneuheit vertreibt die Paul Wolff GmbH ab sofort das Unterflursystem Superior auch mit großen Einwurföffnungen, die problemlos Wertstoff- oder Restmüllsäcke mit einem Fassungsvolumen von 110 Litern aufnehmen können. Damit erweitert der Spezialist für Abfallsysteme, Schutz- und Depotschränke sowie Friedhofssysteme sein Programm um ein Produkt, das für gewerbliche Kunden wie auch für Kommunen und größere Wohnanlagen konzipiert ist. Neben der neuen Version für 110 Liter-Restmüllsäcke sind Einwurfsäulen mit 40, 60 oder 80 Liter Fassungsvermögen verfügbar.

U-Select Superior bietet drei wichtige Vorteile: Das hochwertige Design passt sich perfekt in jede Umgebung ein. Es ermöglicht Lösungen für alle Abfall- und Wertstofffraktionen. Die Abfall- und Wertstoffbehälter bestehen aus einem Betonschacht mit Sicherheitsplattform und Sammelbehälter, der sich komplett unter der Erdoberfläche verbirgt sowie der oberirdisch sichtbaren Einwurfsäule, die mit einem Kran- Aufnahmesystem ausgestattet ist.

Dank des hochwertigen Designs fügt sich das System U-Select Superior in anspruchsvolle Wohn- und Stadtlandschaften ein, ist barrierefrei zugänglich und leicht zu bedienen. Spezielle Abfallsammelfahrzeuge nehmen die drei, vier oder fünf Kubikmeter fassenden Behälter mit einem Kran auf und setzen sie nach dem Entleeren wieder in den unterirdischen Betonschacht. Die Einwurfsäulen können der jeweiligen Umgebung in Form und Farbe angepasst werden.

Die Paul Wolff GmbH stellt auf der KOMMUNALE in Nürnberg (18. – 19. Oktober 2017, Halle 9 / 9-113) das System U-Select Excellence für Glas vor.

Weitere Informationen unter:
www.paul-wolff.com
KD1704078