Die Corona-Pandemie stellt unsere Gesellschaft vor extreme Herausforderungen. In allen Bereichen wird das Thema hygienische Raumluft immer wichtiger – gerade in Schulen und Kitas.

Das propagierte Stoß- oder Querlüften wird in der kalten Jahreszeit nicht konsequent durchgeführt werden können. Deshalb gewinnen Raumlufttechnische (RLT-) Anlagen immer mehr an Bedeutung. Hier existieren drei grundsätzliche Konzepte:
• Zentrale Lüftungssysteme, z.B. WOLF CKL evo
• Dezentrale Lüftungssysteme, z.B. WOLF CGL
• Luftfilterung per Umluftsystem, z.B. WOLF AirPurifier

Gesundes Raumklima am Karolinen-­Gymnasium Rosenheim

Im Optimalfall kommen energieeffiziente Lüftungssysteme zum Einsatz, die mit 100% frischer Außenluft betrieben werden. Für diese nachhaltige Lösung hat sich das Karolinen- Gymnasium in Rosenheim entschieden.

Im Zuge einer Generalsanierung und Gebäude- erweiterung wurde vom zuständigen Planer ein komplett neues Frischluftkonzept erarbeitet. Insgesamt wurden ein modulares RLT-Gerät sowie 47 Kompaktlüftungsgeräte der WOLF GmbH installiert. Das modulare Gerät wurde zentral aufgestellt und über ein Leitungssystem an die zu versorgenden Räume angeschlossen. Die kompakten Lüftungsgeräte agieren dezentral in weiteren Räumen unabhängig voneinander.

Die energieeffizienten Lüftungssysteme gewährleisten einen kompletten Luftwechsel alle 17 Minuten. In Corona-Zeiten können so die Hygieneregeln einfacher eingehalten werden.
In den letzten zwölf Monaten hat die WOLF GmbH rund 300 Bildungseinrichtungen mit hochwertigen RLT-Anlagen ausgerüstet.

Mobile Luftreiniger für das Johannes Nepomuk Gymnasium in Rohr

Die Luftfilterung per Umluftsystem ist eine weitere Möglichkeit. Um die Schüler und Lehrkräfte besser zu schützen, entschloss sich das Johannes Nepomuk Gymnasium in Rohr, einen mobilen Luftreiniger anzuschaffen. Zum Einsatz kam der neue WOLF „AirPurifier“. Mehrere Bundesländer haben inzwischen entsprechende Förderprogramme aufgelegt, um schlecht zu belüftende Klassenräume mit Luftreinigern auszurüsten.

Der AirPurifier ist mit einem HEPA H14-Filter (DIN EN 1822) ausgestattet und ermöglicht die Abscheidung von bis zu 99,995% aller Bioaerosole. Pro Stunde kann die Raumluft in einem Klassenzimmer bis zu sechsmal gefiltert werden. Das Gerät gehört zu den leisesten Luftreinigern seiner Klasse, die Schallwerte wurden durch den TÜV Süd ermittelt.

Mehr Informationen zu den Leistungswerten des AirPurifiers, den staatlichen Förderungen und allem rund um gesundes Raumklima an Schulen unter www.wolf.eu/schulen

Weitere Informationen unter:
www.wolf.eu/schulen
KD2006026