Seit Beginn des letzten Jahres ist das mittelständische Unternehmen Wölfel – Anbieter branchenübergreifender Ingenieur- und Systemlösungen rund um Schwingungen, Strukturmechanik, Akustik und Immissionsschutz – mit einer neuen Niederlassung in Ulm auch im Süden Deutschlands stärker vertreten.

2019 02 pressebild woelfel in ulm - Herausforderung „Schall und Erschütterungen“: Beratung, Messung und Gutachten ohne lange WartezeitBau- und Wohnraum ist inzwischen nicht nur in Großstädten wie Hamburg, Berlin oder Stuttgart rar. Daher müssen überall vermehrt auch solche Grundstücke erschlossen werden, die früher wegen eines erhöhten Erschütterungsaufkommens oder zu großer Lärmbelastung nicht dafür in Frage kamen.
Ausgelöst durch die Verdichtung in den Innenstädten müssen im Bauwesen also neue Lösungen und Konzepte entwickelt werden. Besonders im Hinblick auf Schall- und Erschütterungsschutz ist das häufig eine echte Herausforderung. Hinzu kommt der oft hohe Zeitdruck – Baustellen sollen den Verkehr nicht lange behindern, neue Bauwerke so schnell wie möglich genutzt werden. Lange Wartezeiten für Messungen und Gutachten können den Abschluss von Projekten allerdings deutlich verzögern und hohe zusätzliche Kosten verursachen.
Wölfel setzt sich seit über 40 Jahren intensiv mit der Herausforderung „Bauen im innerstädtischen Bereich“ auseinander. Die neue Niederlassung ermöglicht es dem Unternehmen zusätzlich, Kunden in der Region Ulm noch flexibler zu betreuen und vor allem auch kurzfristig Aufträge zu bearbeiten. Die Schwerpunkte des neuen Standorts liegen neben dem Immissions- und Erschütterungsschutz in den Bereichen Luftschadstoffe und Gerüche, thermische Bauphysik und Bauakustik.
Erfahren Sie mehr über das Leistungsportfolio von Wölfel [https://www.woelfel.de/branchen/baudynamik-bauphysik.html]

2019 02 pressebild lorenz herrmann - Herausforderung „Schall und Erschütterungen“: Beratung, Messung und Gutachten ohne lange WartezeitDie Leitung der neuen Niederlassung übernimmt der langjährige Wölfel-Mitarbeiter Dipl.-Phys. Lorenz Herrmann. Bisher war er in der Firmenzentrale in Höchberg bei Würzburg tätig und hat hier insbesondere die Arbeitsfelder Bauakustik und Windenergie-Immissionsschutz verantwortet. Hier können Sie Lorenz Herrmann direkt kontaktieren [https://www.woelfel.de/kontakt/informationsanfrage-niederlassung-ulm.html]
Über Wölfel
Schwingungen, Strukturmechanik und Akustik – das sind die Unternehmensfelder von Wölfel.
Seit 1971 entwickelt Wölfel für Kunden weltweit Lösungen für die stetig neuen und vielfältigen Heraus-forderungen auf diesen Gebieten. Um in allen Kompetenzfeldern optimal aufgestellt zu sein, besteht die Wölfel-Gruppe aus drei Unternehmen:
Wölfel Engineering ist fokussiert auf Ingenieur-Lösungen rund um unsere zentralen Kompetenzfelder Schwingungen, Strukturmechanik und Akustik. Das Angebot reicht von Gutachten bis hin zur Lieferung fertiger Systeme zur Lösung von Schwingungsproblemen.
Wölfel Monitoring Systems entwickelt, produziert und vertreibt maßgeschneiderte Mess- und Monitoring-Systeme für Schwingungen, Erschütterungen, Schall sowie eigen entwickelte Software z.B. für den Immissionsschutz.
Wölfel Wind Systems hat seinen Schwerpunkt in der Serienproduktion, -lieferung und dem Einbau
von SHM- und CMS-Systemen sowie von Systemen zur Schwingungs- und Körperschallminderung für Windenergieanlage.