Seit über 20 Jahren ist die Berger Raumsysteme GmbH mittlerweile im „Geschäft“ und hat so manche Hürden überwunden. So konnte also auch Corona dieser Standhaftigkeit nichts anhaben.

Durch den unermüdlichen Kampfgeist konnte das Unternehmen sich auch in der größten Krise behaupten und die Pläne der räumlichen Weiterentwicklung umsetzen, sowie den Mitarbeitern Stabilität und Sicherheit bieten. Statt Kurzarbeit hieß es Neueinstellungen, statt Stillstand – Bewegung in der Produktion. So hat die Berger Raumsysteme auch in den vergangenen Monaten weitere Modelle nach Kundenvorgaben hergestellt und in Städte, Gemeinden, zu Verkehrsbetrieben und auf Golfplätze geliefert. Vom kleinen „Mini-WC“ , über behindertengerechte Anlagen bis hin zu großen zusammengesetzten Bauten, war alles dabei. Die Sanitär- und WC-Module werden unter Beachtung der jeweiligen Anforderungen und Wünsche, individuell nach Nutzung und Zweck geplant und im eigenen Werk Ebendörfel gefertigt.

Zubehör wie Wickeltische, wasserlose Urinale, verschiedene Zugangsmöglichkeiten, beispielsweise Münzautomaten oder PIN-Code- Schlösser werden verbaut. Bei der Wahl der Materialien und Einbauten setzt die Berger Raumsysteme auf hohe Qualität und Lang- lebigkeit. Auch von außen sind die Anlagen ein echter Hingucker, was der Stabilität und Beständigkeit keinen Abbruch tut. Egal ob Sie die vandalismushemmende TRESPA-Fassade für die City oder eine dem Standort angepasste Holzverkleidung wählen – Sie werden lange Freude daran haben!

Die Anzahl der produzierten Modelle steigt also unaufhörlich weiter und mittlerweile wurden im Werk Ebendörfel über 700 Anlagen gefertigt. Von der Planung bis hin zur Aufstellung und Anschluss vor Ort, ist das Team für Sie da und freut sich auf ihre Anfragen per Mail.

Weitere Informationen unter:
www.berger-system.de
KD2004026