Erfrischende Badgestaltung für Berliner Kita

Kindgerecht und unkonventionell

Auf das Zusammenspiel von Farbe und Licht und auf das Ineinandergreifen dörflicher Strukturen setzt der Kindergarten an der Stettiner Straße 21-23 in Berlin.

In einem ersten Bauabschnitt wurden jetzt 710 Quadratmeter Nutzfläche im Parterre eines 70er-Jahre-Gebäudes kernsaniert. Das darüber liegende Obergeschoss soll im kommenden Jahr bezugsfertig sein. Einmal mehr realisierte das Berliner Architekturbüro „thinkbuild architecture BDA“ mit diesem Projekt eine ganze Reihe unkonventioneller, kindgerechter Ideen.

So beispielsweise die Badgestaltungen mit Wandfliesen aus dem „Color One“-Programm von Rako: Ob in erfrischendem Türkis, wie auf dem Foto zu sehen, in Blau, Gelb oder Grün… die Keramik im Format 20×40 cm wurde jeweils vertikal verlegt und sorgt auch auf diese Weise für großzügige und entspannte Raumwirkung. Unterstrichen wird der Eindruck von lichtgrauen Bodenfliesen aus der Objekt-Serie „Taurus“ von Rako.

Nach Abschluss sämtlicher Baumaßnahmen wird die Kindertagesstätte der „Kindergärten City“, ein Eigenbetrieb des Landes Berlin, Platz für insgesamt 184 Kinder im Alter von acht Wochen bis sechs Jahren bieten.

Weitere Informationen unter:
www.rako.eu
KD1703025