ekom21 wieder auf der CeBIT

Von Stefan Thomas

Wenn vom 20. bis 24. März 2017 die Computerfachmesse CeBIT ihre Pforten öffnet, ist auch die ekom21 wieder in Hannover vertreten. Der größte kommunale IT-Dienstleister in Hessen präsentiert sich zusammen mit dem Bundesland Hessen in Halle 7, Stand E47.

eGovernment

Mit civento stellt die ekom21 auf der CeBIT ihre modular strukturierte eGovernment- Plattform vor, mit der eine durchgängig elektronische Vorgangsbearbeitung ermöglicht wird. Die ekom21 hat bereits zahlreiche automatisierte Abläufe für ihre Kunden entwickelt. Durch die medienbruchfreie Verarbeitung und Integration von ePayment werden die Prozesse einfacher und schneller.

Straßenverkehrsbehörden

Wiederholt auf der CeBIT dabei: Die Straßenverkehrssuite VIATO. Die umfassende Lösung beinhaltet Module für die Kfz-Zulassung, das Fahrerlaubniswesen, Genehmigungen im Straßenverkehr sowie Parkraummanagement. Entwickelt wurde VIATO zusammen mit dem Landesbetrieb Verkehr der Freien und Hansestadt Hamburg, der zweitgrößten Zulassungsstelle in Deutschland. Dort und in rund 60 weiteren Zulassungsbehörden in Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen arbeiten mehr als 3.000 Sachbearbeiter mit der Software.

Einwohnerwesen

Kaum zwei Jahre ist es her, dass in Hessen einer der größten Migrationsprozesse seit Jahrzehnten vollzogen worden ist. Bei rund 390 Kommunen wurde das neue Einwohnerwesen „emeld21“ eingeführt. Auf der CeBIT präsentiert die ekom21 diese Lösung, die als eines der modernsten Softwareverfahren für Einwohnermeldeämter gilt. Die Fertigstellung dieser richtungsweisenden Lösung hat aufgrund ihrer Komplexität und fortschrittlichen Technologie über vier Jahre gedauert.

Weitere Informationen unter:
www.ekom21.de
KD1701014